Arbeitsgruppe Kleinwindkraft Österreich

Ende 2015 wurde die Arbeitsgruppe Kleinwindkraft Österreich initiiert, an der sich mittlerweile mehr als 25 Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen beteiligen. Dabei handelt es sich um einen unverbindlichen Zusammenschluss österreichischer Stakeholder im Bereich der Kleinwindkraft zur Förderung der heimischen Wirtschaft und Erhöhung deren Wettbewerbsfähigkeit. Dazu werden folgende Ziele verfolgt:

  • Dauerhafte Vernetzung der österreichischen Stakeholder und ExpertInnen im Bereich der Kleinwindkraft
  • Veranstaltung regelmäßiger Workshops zur Sicherstellung eines kontinuierlichen Informationsaustausches
  • Fortlaufende Dokumentation des Kleinkraftausbaus in Österreich sowie regelmäßige Aktualisierung des österreichischen Kleinwindkraftreports 2015
  • Mitgestaltung der nationalen Rahmenbedingungen für die Kleinwindkraft in Österreich
  • Forcierung der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten
  • regelmäßige Organisation und Durchführung der österreichischen Kleinwindkrafttagung
  • Entwicklung eines Gütesiegels „Kleinwind Österreich“
  • Anbindung und Mitwirkung der österreichischen Stakeholder an die internationale Arbeitsgruppe „Task 27“ der Internationalen Energie Agentur