Cross-Cultural Training

Cross-Cultural Training FHTW Cross-Cultural Training FHTW

“Culture hides more than it reveals, and strangely enough what it hides, it hides most effectively from its own participants. Years of study have convinced me that the real job is not to understand foreign culture but to understand your own”.  Edward T. Hall

Am 9. Dezember 2015 bot die Interne Weiterbildung in Kooperation mit dem Center for International Relations einen spannenden Workshop zum Thema „Cross-Cultural Training.“ Die Themenfelder reichten von der Verhinderung eines „Kulturschocks“ am Arbeitsplatz bzw. im Klassenzimmer über Selbstreflexionen in Bezug auf die eigene kulturelle Prägung bis hin zu praktischen Beispielen im Umgang mit verschiedenen Kulturen.

Der eintägige Kurs wurde von Dr. Patricia Peterson, Expertin im Bereich der internationalen Pädagogik der Northern Arizona University, abgehalten und brachte Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der FH Technikum Wien die verschiedenen Dimensionen kultureller Kommunikationsstile anhand vieler praktischer Beispiele aus dem reichen Erfahrungsschatz der Referentin näher. Dabei wurde der Prozess eines Kulturschocks definiert, proaktive Strategien um einem solchen entgegenzuwirken besprochen und der Prozess der Akkulturation thematisiert. Um kulturelle Unterschiede, auch unter Österreichern, zu visualisieren, wurde während dem Kurs eine „Roadmap“ mit Schlüsselerlebnissen der KursteilnehmerInnen aufgezeichnet und so unter anderem wichtigen Aspekte in Bezug auf Traditionen, familiäre Verhältnisse und Kulturen deutlich.