FAQs zum Bachelor-Studium

An Fachhochschulen gibt es vorgegebene Studienpläne, das FH-Studium bietet mehr Praxisorientierung, die Studierenden werden in Jahrgängen zusammengefasst und arbeiten häufig projektbasiert in kleinen Gruppen. Es gibt allgemein eine Anwesenheitspflicht und einen stärkeren Rahmen, als in vielen universitären Studiengängen.

Weitere Infos zum Thema: FH oder Uni?

Grundsätzlich ja, allerdings gibt es an Fachhochschulen Anwesenheitspflicht. Wenn diese nicht verletzt wird, steht einem zweiten Studium nichts im Wege. Die Studienbeiträge (und auch der ÖH-Beitrag) müssen in diesem Fall zweimal bezahlt werden.

Bei der ÖH kann danach ein Antrag auf Refundierung des ÖH-Beitrages gestellt werden.

Ja, in diesem Fall ist ein schriftlicher Antrag bei der Studiengangsleitung unter Bekanntgabe der zwingenden persönlichen, beruflichen oder gesundheitlichen Gründe für die Unterbrechung zu stellen. Jedenfalls stellen die Ableistung des Präsenz-oder Zivildienstes, Schwangerschaft sowie die Betreuung eigener im gemeinsamen Haushalt lebender Kinder unter 12 Jahren ausreichende Gründe für die Unterbrechung des Studiums dar. Darunter fallen auch z.B. längere Krankheit oder familiäre Gründe.

Für alle Studiengänge der FH Technikum Wien ist ein Studienbeitrag und ein ÖH-Beitrag zu zahlen.

Nähere Infos zu den aktuellen Kosten

An eine definitive Studienplatzzusage ist eine Anzahlung von € 250 geknüpft, die innerhalb von fünf Werktagen (bzw. innerhalb von sieben Kalendertagen) nach der vorbehaltlichen Studienplatzzusage zu leisten ist. Bis 15. Juni kann der Studienplatz ohne Angabe von Gründen gekündigt werden und die Anzahlung wird rückerstattet. Bei Nicht-Antritt des Studiums nach dem 15. Juni wird die Anzahlung nicht refundiert. Der Restbetrag (Differenz zum Studienbeitrag € 113,36 und ÖH dzt. € 20,20) wird am 1. August mit dem Zahlungsziel von 14 Tagen in Rechnung gestellt.

Die Lehrveranstaltungen verteilen sich auf Montag bis Freitag 8 Uhr bis 18 Uhr.

Ein Studium in dieser Form bedeutet, dass die Lehre vorwiegend am Abend bzw. am Samstag stattfindet. Auf den Seiten der jeweiligen Studiengänge sind die Zeiten ersichtlich.

Nein, an der FH Technikum Wien bedeutet Abendform-Studium nur, dass sich diese Organisationsform besser mit Berufstätigkeit kombinieren lässt. Der Nachweis einer Berufstätigkeit ist nicht erforderlich.

Die Studiengänge der FH Technikum Wien starten immer Anfang September. Den genauen Studienstart erfahren Sie von der zuständigen Studiengangsassistenz.

Alle Studiengänge der FH Technikum Wien starten im Wintersemester mit dem 1. Semester. Das Sommersemester ist also ein höheres Semester. Der Einstieg in ein höheres Semester ist grundsätzlich möglich, aber nur mit entsprechenden Vorkenntnissen und vorbehaltlich freier Studienplätze.

Ja, es gibt im Zuge des Studiums an der FH Technikum Wien in Abstimmung mit dem Studiengang die Möglichkeit, ein Auslandssemester zu absolvieren. Das International Office unterstützt Sie gerne und berät über die Möglichkeiten.

Zum International Office

Haben Sie noch weitere Fragen? Unser InfoCenter berät Sie gern!