FHTW-Studierende sind gründungswillig

Entrepreneurship an der FH Technikum Wien

Im Rahmen einer Projektarbeit haben Studenten des Masterstudienganges Innovations- und Technologiemanagement fast 250 Studierende der FH Technikum Wien befragt, ob sie an der Gründung eines Startup-Unternehmens interessiert sind. Rund 55% beantworten diese Frage mit „Ja“ – unter ihnen besonders viele tendenziell jüngere Studierende. Abgefragt wurde auch, welche Unterstützung die FH Gründungswilligen anbieten soll. Hier werden am häufigsten „finanzielle Unterstützung“ und „begleitende rechtliche Beratung“ genannt. Ungefähr gleich oft gewünscht werden „steuerliche Beratung“, „Nutzung von Räumlichkeiten, Labors und Equipment“, „Überprüfung des Ideenpotentials“, „Vermittlung von Investoren“ und „Unterstützung durch Mentoren“. 85% der Befragten halten eine Erweiterung der Curricula mit Lehrinhalten aus dem Bereich Unternehmensgründung für wünschenswert.

Dieses Ergebnis hat uns noch mehr darin bestärkt, allen Gründungswilligen ab Herbst mit dem „Startup-Camp“, das zwischen 19. November und 28. Jänner an sechs Samstagen stattfindet, ein maßgeschneidertes Weiterbildungsangebot zu machen. Der Startschuss erfolgt bereits am 10. November um 18.00 mit einer Kickoff-Veranstaltung, bei der wir vorstellen, wie wir als FH Technikum Wien Startups unterstützen wollen. Unsere TrainerInnen werden sich und ihre Workshops präsentieren und GründerInnen – auch Absolventen der FH Technikum Wien – von ihren Erfahrungen erzählen. Den 10. November kann man sich also schon vormerken, mehr Infos im September!

Ansprechpartner für das Thema Entrepreneurship & Startup ist Thomas Faast:

Mag. Thomas Faast

Public Affairs & Relation Management
+43 1 333 40 77 - 626
anrufen E-Mail senden