Incoming Lehrende & Staff

Mitarbeiter Incoming Sie sind daran interessiert

  • mit Fachkollegen oder Fachkolleginnen gemeinsam Forschung zu betreiben?
  • Ihr Fachwissen durch eine kurzzeitige Lehrtätigkeit an unsere Studierenden weiterzugeben?
  • unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Infrastruktur über die Schulter zu schauen?
  • Einblicke in die Arbeit unserer Alumni Koordinatorin zu erhalten?
  • sich endlich mit Ihren Fachkolleginnen und Fachkollegen austauschen zu können, die Sie bis jetzt nur über E-Mail kennen?

 

Wir freuen uns darauf, Sie bei uns an der FH Technikum Wien begrüßen zu dürfen!

Richten Sie bitte eine Mail mit den folgenden Informationen an staff.mobility@technikum-wien.at:

  • Vollständiger Name
  • Name Ihrer Universität
  • Ihre Abteilung / Ihr Studiengang
  • Zeitraum Ihres Besuchs
  • Pläne für Ihren Besuch an der FH Technikum Wien (Unterricht, Forschung, Job, Shadowing, etc.)

 

Hier finden Sie nähere Informationen zu Ablauf und Anmeldung einer Personalmobilität an der FH Technikum Wien.

Tipps und Tricks für nachhaltige Dienstreisen

Nachhaltigkeit und grüne Mobilität gehören zu den wichtigsten Themen unserer Zeit. Im Folgenden finden Sie Informationen, wie Sie Ihren Auslandsaufenthalt umweltfreundlicher gestalten können:

Allgemein:

  • Verzichten Sie, sofern möglich, auf Flugreisen.
  • Mit guter Planung sind Reisen mit umweltfreundlicheren Transportmitteln (Zug, Bus, …) oft kein Problem mehr.
  • Nehmen Sie Unterlagen (wie Agenden, Verträge, Präsentationen,…) digital mit. Dies spart Druckkosten und reduziert das Gewicht des Gepäcks.
  • Planen Sie Reisen hintereinander, um Strecken nicht öfters zurücklegen zu müssen.

Bei Flugreisen:

  • Buchen Sie Direktflüge – Ein großer Teil der Emissionen entsteht bei Start und Landung.
  • Nutzen Sie eine Fluglinie, die ihre CO2-Emmissionen kompensiert bzw. die Möglichkeit dazu direkt anbietet.
  • Halten Sie Ihre Tickets digital bereit, anstatt sie auszudrucken.
  • Achten Sie auf wenig und leichtes Gepäck. Je schwerer das Flugzeug, desto mehr CO2-Emmissionen entstehen.

Vor Ort:

  • Nutzen Sie öffentlichen Verkehrsmittel, anstatt Taxis oder Mietautos
  • Achten Sie auf Hotels/Unterkünfte in der Nähe des Veranstaltungsorts
  • Konsumieren Sie regionale und saisonale Speisen und Getränke
  • Setzen Sie bei Mietautos auf Hybrid oder E-Autos