Information für Studierende

Internationale und interkulturelle Kompetenzen, Auslandserfahrungen und Fremdsprachenkenntnisse zählen am nationalen und internationalen Arbeitsmarkt inzwischen zu den Schlüsselqualifikationen.

Wollen Sie sich mit einem Auslandsaufenthalt persönlich und interkulturell weiterentwickeln und damit Ihre Karrierechancen erhöhen?

Das Center for International Relations (CIR) unterstützt alle Studierenden der FH Technikum Wien dabei, plant mit ihnen den Auslandsaufenthalt im Rahmen des Studiums und unterstützt bei finanziellen Angelegenheiten durch Beratung und Administration von Förderprogrammen.

Wir bieten:

  • erste Information hinsichtlich Mobilitätsmöglichkeiten
  • Informationen zu Fördermöglichkeiten
  • Beantragung der Erasmusförderung
  • administrative Vorbereitung und Abwicklung des Auslandsaufenthaltes
  • Nachbereitung des Auslandsaufenthalts

Ihre Ansprechperson:

Claudia Randles

Claudia Randles

Outgoing Koordinatorin, Studieren mit Behinderung
+43 1 333 40 77-318
anrufen E-Mail senden

Informieren Sie sich über die Partnerhochschulen der FH Technikum Wien und deren angebotenen Kurse.

Studienplätze stehen an Hochschulen und Institutionen zur Verfügung, die ein Abkommen über einen Studierendenaustausch mit der FH Technikum Wien geschlossen haben. In EU- und EFTA-Ländern gilt die Anrechnung nach dem ECTS System. 

Bewerbungsfristen:

- für das Wintersemester:    1. März
- für das Sommersemester: 5. Oktober

Bewerbungunterlagen
- Outgoing Student Registration Form

- Motivationsschreiben
- Zeugnis des letzten Semesters
- Learning Agreement

Informationen zum Bewerbungsablauf finden Sie im CIS (oder moodle Kurs)

Wollen Sie an einer Hochschule ein Auslandssemester absolvieren, mit der keine vertraglichen Vereinbarungen betreffend Studierendenaustausch bestehen, können Sie dies als sogenannter Freemover tun. In diesem Falle planen und organisieren Sie Ihren Auslandsaufenthalt selbst und tragen auch selbst die Kosten. 

Bewerbungsfristen:

Es gelten die regulären Deadlines für ein Auslandssemester. 

Sehr beliebt an der FH Technikum Wien ist auch die Absolvierung eines Auslandspraktikums an einer Hochschule oder in einem Unternehmen im Ausland. Ein Auslandspraktikum stellt eine gute Möglichkeit dar, Beruf und Studium und Auslandserfahrungen zu kombinieren. Sie profitieren dadurch dreifach und haben zudem die Möglichkeit, über Erasmus+ und andere Projektpartner der FH Technikum Wien eine finanzielle Förderung zu erhalten.

Bewerbungsfristen:

Bei Beantragung der Erasmusförderung: Bewerbungsfrist 5 Wochen vor Praktikumsbeginn.

Das Center for International Relations administriert folgende Förderprogramme für ihre Studierenden:

  1. Erasmus+ Förderung
  2. Marshall Plan Scholarship
  3. „Get your Grant“ – Förderung der FH Technikum Wien

Erasmus +

Im Rahmen des Mobilitätsprogramms Erasmus + werden Auslandssemester und Auslandpraktika in den EU-Ländern sowie in Island, Norwegen, Liechtenstein, Mazedonien und der Türkei gefördert. Das CIR führt die Beantragung der Erasmusförderung für die Studierenden durch. Für Studierende mit Behinderung, Beeinträchtigung oder chronischer Erkrankung sind zusätzlich Sonderzuschüsse möglich. Studierende mit Kind(ern) können ebenfalls Sonderzuschüsse erhalten.

Stipendienhöhen ERASMUS+ für Auslandssemester (pdf)

Stipendienhöhen ERASMUS+ für Auslandspraktika (pdf)#

Marshall Plan Scholarship

Das Marshall Plan Scholarship Program (MPS) ist ein Stipendienprogramm, das den wissenschaftlichen Austausch zwischen Studierenden an österreichischen Hochschulen und US Hochschulen unterstützt.

Im Rahmen des MPS haben Studierende der FH Technikum Wien die Möglichkeit, für einen mindestens dreimonatigen Forschungsaufenthalt an einer Hochschule oder Forschungsinstitution in den USA eine Förderung zu erhalten. Es werden Stipendien in der Höhe € 3.000 bis zu maximal € 10.000 vergeben, wobei im Zuge des Aufenthalts das Schreiben einer Forschungsarbeit (Master Thesis) vorgesehen ist. Folgende Bewerbungsvoraussetzungen sind für die Teilnahme am MPS mitzubringen:

  • Ordentliche/r Studierende/r der FH Technikum Wien
  • Wohnsitz in Österreich
  • mindestens dreimonatiger Forschungsaufenthalt in den USA
  • Bestätigung der Gastinstitution über die Aufnahme (letter of admission, invitation)
  • guter Studienerfolg
  • sehr gute Englischkenntnisse

Need more information? Visit the Marshall Plan website.

Sie erfüllen diese Voraussetzungen und haben Interesse am MPS Programm? Dann kontaktieren Sie bitte das CIR. Nominierungen für dieses Stipendium werden vom CIR durchgeführt. 

„Get your Grant“ – Förderung des Center for International Relations

Jedes Studienjahr vergibt das Center for International Relations insgesamt fünf Stipendien zu je EUR 700,- an Outgoing-Studierende, die einen Auslandsaufenthalt an einer Partnerhochschule absolvieren, für die keine Erasmus+-Förderung in Anspruch genommen werden kann. Diese Stipendien sind sowohl für Auslandssemester als auch Auslandspraktika an einer Partnerhochschule gedacht.

Bewerbungsfrist: 15. Februar

Bewerbungskriterien:
- Motivationsschreiben

Bewerbung an: claudia.randles@technikum-wien.at

Werden Sie Mentor oder Mentorin! – Im Buddy-Programm der FH Technikum Wien

  • Sind Sie interessiert an interkulturellen Begegnungen im Rahmen Ihres Studiums?
  • Wollen Sie Studierenden aus dem Ausland beim Einstieg in den Studienalltag helfen?
  • Knüpfen Sie gerne Kontakte in einem internationalen Netzwerk?

Die Idee ist einfach: Alle Gaststudierenden erhalten erfahrene Studentin oder erfahrenen Studenten, so genannte Buddy, zur Seite gestellt. Der Buddy dient als erste Ansprechpartnerin oder erster Ansprechpartner und bietet Unterstützung bei Fragen rund um Alltag und Studium.

Eine Buddy-Partnerschaft bringt Vorteile für alle Beteiligten: Die Neuankömmlinge erhalten persönliche Unterstützung beim Einstieg in das Studierendenleben in einer für sie fremden Stadt, Studierende der FH Technikum Wien wiederum erweitern ihren Horizont und knüpfen internationale Kontakte. Die Erfahrung zeigt, dass eine Buddy-Partnerschaft oft der Beginn einer langen internationalen Freundschaft ist.

Als Buddy übernehmen Sie folgende ehrenamtliche Aufgaben:

  • Sie sind Ansprechperson für unsere Incoming-Studierenden in allen Fragen rund um das Studentenleben in Wien
  • Sie haben ein offenes Ohr für Sorgen und Nöte unserer Incoming-Studierenden
  • Sie organisieren egelmäßige persönliche Treffen während des Semesters mit gemeinsamen Aktivitäten (Kino, Sport, Kultur etc.)

Selbstverständlich sind Sie dann auch zum Welcome-Event und Farewell-Event der Incoming-Studierenden seitens des Center for International Relations eingeladen.

Sind Sie bereit für ein spannendes Semester mit internationalen Studienkolleginnen und Kollegen? Einmal im Semester erfolgt ein Aufruf an interessierte Studierende.