3rd Startup Lounge im Zeichen des Silicon Valley

Autor und Valley-Insider Mario Herger präsentierte sein neues Buch. 

Was hatten die Pioniere der Automobilindustrie wie Gottlieb Daimler oder Adam Opel gemeinsam? Sie kamen nicht aus dem Kutschenbau, der bis dahin tonangebenden Branche der Individualmobilität. Mario Herger sieht hier eine Parallele zur Gegenwart: Denn auch die aktuellen Vorreiter der E-Mobilität, des autonomen Fahrens oder der Sharing Economy kommen nicht aus der dominanten Automobilindustrie. Sie haben ihre Wurzeln im Silicon Valley, wo sich der Autor des „Silicon Valley Mindset“, ehemaliger SAP-Entwicklungsleiter und langjähriger Valley-Bewohner, bestens auskennt.

Anfang Oktober stellte Herger im Rahmen der „3rd Startup Lounge“ an der FH Technikum Wien sein neues Buch vor, das gleich im Titel eine weitere provokante Behauptung aufstellt: „Der letzte Führerscheinneuling ist bereits geboren“. Vor einer prallgefüllten Aula im A-Gebäude präsentierte er, welche disruptiven Veränderungen derzeit von Kalifornien aus auf die Großen in der Autoindustrie zurollen, und welche positiven wie negativen Konsequenzen sich daraus in seinen Augen ergeben.