Barrierefreiheit im Kopf

Die Kunstausstellung BARRIEREFREIHEIT IM KOPF findet vom 5. bis 12. Mai anlässlich des "Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung" erstmals in Österreich statt.

 

In den 8 Tagen der Ausstellung präsentieren sich mehr als 30 KünstlerInnen

auf 2200 m² Fläche. Zusätzlich gibt es ein vielfältiges Rahmenprogramm.

 

Die FH Technikum Wien ist einer der 50 Kooperationspartner, die das Projekt unterstützen: Im Rahmen des AsTeRICS Academy Projektes (Institut für Embedded Systems) wurde ein barrierefreies Musikinstrument entwickelt, das bei der Eröffnungsveranstaltung am 5. Mai neben den vielen besonderen Tanz- und Musik-Performances in der Jazzperformance "AsTeRICS and the Toilers of Tune" live zu sehen ist. Der elektronische Synthesizer wird von Harry Hötzinger durch Augenbewegungen gesteuert. Im darauffolgenden Ausstellungsprogramm kann das Musikinstrument als interaktive Installation ausprobiert werden kann.

 

Das Projekt AsTeRICS Academy wird von der Gemeinde Wien finanziell unterstützt (MA-23, Projektnummer 14-02). Wir bedanken uns bei den Fördergebern.

Wann & Wo?

5. bis 12. Mai 2015,
Ausstellungsbetrieb von 6. Mai, täglich 10 - 19 Uhr

Ehemalige Anker-Expedithalle - Brotfabrik Wien
Puchsbaumgasse 1c
1100 Wien

 

Nähere Infos unter www.lifespan.at