Bibliothek: Neues Recherche-Tool und eBooks 2016

In der Bibliothek der FHTW

Ein Tool namens Primo ermöglicht – durch Einsatz der Suchmaschinen-Technologie – eine noch bessere Recherche im Medienbestand der Bibliothek. Alle eBooks (knapp 4000) und sämtliche Printmedien (mehr als 18.000) werden gleichzeitig durchsucht, die Ergebnisliste kann ganz einfach nach Medientyp, Sprache, AutorIn, Erscheinungsjahr etc. verfeinert werden. Durch ein grünes oder rotes Symbol ist auf den ersten Blick ersichtlich, ob etwa von einem Printmedium derzeit Exemplare in der Bibliothek verfügbar sind.

Die Suchmaske steht auf Deutsch und auf Englisch zur Verfügung. Die BenutzerInnen können nach dem Einloggen ihre Entlehnungen verwalten (auch Fristen verlängern) und im e-shelf Suchanfragen und Treffer für die weitere Recherche speichern oder auch exportieren. 

In der Bibliothek der FHTW

Über diesen Link bzw. über das Intranet (cis / Bibliothek / Literaturrecherche) können Sie auf Primo zugreifen. Der "gute alte" Online-Katalog wird in nächster Zeit parallel dazu für die Suche zur Verfügung stehen.

Wenn Sie topaktuelle Medien zu Themen wie z.B. Datenbanken, Mobile Business oder "Informationelle Selbstbestimmung in der Cloud" suchen, dann werden Sie bei unseren neuesten Springer eBooks "Technik und Informatik" fündig. Derzeit sind mehr als 60 Titel verfügbar, am Ende des Jahres werden es 360 sein. Sie können im eBook-Bestand entweder über das Intranet (cis / Bibliothek / eBooks) oder über unser neues Recherche-Tool Primo recherchieren.

Für Rückfragen steht Ihnen das Bibliotheksteam gerne zur Verfügung.