„Digitalisierung meistern“: FHTW-Präsenz am E-Day 2018

Die FHTW und ihre Technologietransfer-Initiative (TTI) zeigten am E-Day der Wirtschaftskammer Österreich ihr breites Angebot an Lehrangeboten und Technologiekompetenzen.

Am 12.04.2018 fand in der Wirtschaftskammer Österreich der alljährliche E-Day unter dem Motto „Digitalisierung meistern“ statt und zog tausende interessierte BesucherInnen aus den unterschiedlichsten Branchen an. Erstmals war die FH Technikum Wien bei dieser Veranstaltung vertreten. Initiiert wurde die Präsenz durch das von der MA23 der Stadt Wien geförderte Projekt TTI – Technologietransfer Initiative unter Leitung von DI Gerhard Käfer.

Am E-Day hatte die FHTW mit einem eigenen Veranstaltungssaal im Messebetrieb die Möglichkeit, ihre Angebote, Fähigkeiten und Kompetenzen in unterschiedlichen Schwerpunktständen darzustellen. Im Laufe des Veranstaltungstages folgten zahlreiche Besucher der Einladung zu insgesamt drei Workshops im Saal der FHTW. Hier wurden die verschiedenen Konzepte zur Digitalisierung mit den Schwerpunkten auf Industrie, Gewerbe und Handel, sowie Training, Lernen und Individualisierung vorgestellt. Von ExpertInnen und Studierende gleichermaßen wurden über den Tag die folgenden Technologiekonzepte präsentiert:

  • Ausbildungsprojekt mobile Roboter
  • Predictive Maintenance
  • Eyetracking für bessere digitale Produkte
  • Hololense – Arbeiten und Lernen 4.0
  • Tormanntrainer, Digitalisierung im Sport
  • Fußscanner für den idealen Schuh
  • digitaler Bienenstock
  • kamera- und bildbasiertes Messen
  • „Greisler+“ - digitale Plattform für regionale Wirtschaft

Auch die nahe Zusammenarbeit mit Wirtschaftspartnern und Start-Ups der FHTW wurde durch Toolsense, ein Start-Up im Bereich der vernetzten Maschinen für das Baugewerbe dargestellt. Die Ausbildungsangebote der FHTW und der Technikum Wien Academy wurden ebenso sichtbar gemacht. Besondere Aufmerksamkeit erregte der Roboter NAO, der Besucher wie Aussteller mit seinen Tricks in seinen Bann zog.

Gemeinsam konnte so der E-Day als eine Plattform für unsere Ausbildungsprogramme und Technologiekompetenz genutzt werden, was in zahlreiche neue Kontakte mit der an Digitalisierung interessierten Wirtschaft resultierte.

Das Projekt TTI fokussiert auf den Akquiseprozess von Technologietransfer-Partnern unter den Wiener KMUs. Dabei sollen vor allem potenzielle Hemmschwellen identifiziert und adressiert werden. Konkret ist neben Kommunikationsmaßnahmen und Veranstaltungen der Kernpunkt des Projektes die Kooperation mit Wirtschaftsintermediären wie zum Beispiel der Wirtschaftskammer. Weitere Informationen zur Technologietransfer Initiative finden Sie unter.