Drei neue FH-Professuren am Technikum Wien verliehen

Wir gratulieren Momir Tabakovic, Matthias Scherer und Karl Göschka zum Titel des Fachhochschul-Professors.

Anfang Juni wurde Momir Tabakovic, Matthias Scherer und Karl Göschka für ihr besonderes Engagement als Lektoren der Titel des „Fachhochschul-Professors“ verliehen.

Momir Tabakovic promovierte an der Slowakischen Technischen Universität Bratislava und ist seit  2012 an der FH Technikum Wien als Lektor und Forscher beschäftig. Neben seiner Lehrtätigkeit im Bachelor- und im Master-Studiengang Erneuerbare Energien ist er auch im Forschungsschwerpunkt Renewable Energy Systems engagiert. Er ist außerdem verantwortlich für Internationalisierung im Kompetenzfeld Renewable Energy Systems.

Matthias Scherer ist neben seiner Tätigkeit als Lektor in mehreren Bachelor- und Masterstudiengängen Forschungsspezialist im Fachgebiet Rehabilitationstechnik mit dem Schwerpunkt Bewegungsanalyse, Prothetik und Biomechanik. Er ist außerdem verantwortlich für das Motion Analysis Lab for Sports and Healthcare an der FHTW. Scherer promovierte an der Medizinischen Universität Wien mit einer Doktorarbeit über das Thema Herzratenvariabilität von LeistungssportlerInnen.

Karl Göschka lehrt an der FHTW im Fachbereich Embedded Systems und ist im Forschungsschwerpunkt Embedded Systems & Cyber-Physical Systems beschäftigt. Seine Forschungsgebiete sind Zuverlässigkeit, Adaptivität und Sicherheit in Verteilten Systemen und Datenbanken. Er ist zudem seit 2013 Privatdozent an der TU Wien, wo er 1999 auch sein Doktorat zum Thema „Architectures of Web Applications“ absolvierte. Er betreut gegenwärtig drei Dissertanten an der FHTW in Kooperation mit der TU Wien im Rahmen des Doktoratskollegs DC-RES.