FH Technikum Wien erhält Auszeichnung als familienfreundliche Hochschule

Nicole Sagmeister, MA
Nicole Sagmeister, MA

FH Technikum erhält Gütezeichen hochschuleundfamilie

Am 13. November verlieh Familienministerin Sophie Karmasin im Rahmen einer festlichen Veranstaltung das staatliche Gütezeichen Audit berufundfamilie und hochschuleundfamilie. Auch die FH Technikum Wien wurde mit diesem Gütesiegel ausgezeichnet und verpflichtet sich damit, die entwickelten familienfreundlichen Maßnahmen innerhalb der nächsten 3 Jahre umzusetzen.

"Familienfreundlichkeit entwickelt sich immer mehr zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor für einen erfolgreichen Standort. Die ausgezeichneten Unternehmen und Hochschulen haben das erkannt und mit großem Engagement vielfältige familienfreundliche Maßnahmen entwickelt oder bereits umgesetzt. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag auf unserem Weg, Österreich bis 2025 zum familienfreundlichsten Land Europas zu machen“, betont die Familienministerin.

 

Insgesamt wurden bei der Feier am Erste Campus Wien 76 Unternehmen und Institutionen ausgezeichnet. Für die FH Technikum Wien nahm die Leiterin des Bereichs Gender & Diversity Nicole Sagmeister, MA das Gütezeichen entgegen.

„Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Familienfreundlichkeit im Betrieb oder an der Hochschule umzusetzen, jeder kann hier einen Beitrag leisten. Schon kleine Maßnahmen können große Unterschiede bringen. Der partnerschaftliche Ansatz des Audits, dass Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber sowie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bzw. Studierende die Maßnahmen gemeinsam entwickeln, ist dabei zentral“, so Karmasin. Bereits rund 460 Unternehmen und Institutionen haben am Audit berufundfamilie bzw. hochschuleundfamilie teilgenommen. Insgesamt profitieren somit schon über 315.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und 176.000 Studentinnen und Studenten von mehr Familienfreundlichkeit am Arbeits- bzw. Studienplatz.