gamescom 2018: Technikum auf der größten Spielemesse der Welt

Bei der zehnten gamescom waren mehr Fachbesucher denn je, darunter fanden sich auch fünf Teilnehmer von der FH Technikum Wien, welche nicht nur viel, sondern auch hochrangigen Besuch bekamen.

   ©Alexander Nimmervoll

 

Vielfalt gewinnt“ war das Thema zum 10-jährigen Jubiläum der gamescom. Rund 370.000 Besucher aus 114 Ländern feierten Ende August „The Heart of Gaming“ in den Kölner Messehallen. Unter den 31.200 Fachbesuchern fanden sich auch fünf Experten vom Technikum.

Vom Master-Studiengang Game Engineering und Simulation war Alexander Nimmervoll mit vier Studenten (Benedikt Auer, Matthias Glinzner, Dino Madach und Sascha Kalab) am Gemeinschaftsstand der Außenwirtschaft Austria der WKO dabei. Die Studierenden präsentierten ihr Projekt Territories, Sieger des „Best in Class Award“ 2018. Besonders stolz ist man auf zahlreich interessierte Besucher und den hochrangigen Besuch, samt Hand-Shake, von Außenministerin Margarete Schramböck.

Territories, Sieger des „Best in Class Award“ 2018