LehrerInnenfortbildung an der FH Technikum Wien

 

Am 13. Februar fand an der FH Technikum Wien eine Lehrerinnenfortbildung statt. Etwa 30 Lehrer und Lehrerinnen aus Wien und Niederösterreich, hauptsächlich aus HTLs, nahmen daran teil. Neben einer Vorstellung der Studiengänge Mechatronik/Robotik und Maschinenbau wurde über neue Entwicklungen und Erkenntnisse aus den Bereichen 3D-Druck, virtuelle/augmentierte Realität sowie Modellbildung und Simulation berichtet. Nach einem Block zu Didaktik, bei dem Prof. Dr. Martin Lehner auch sein Buch „Erklären und Verstehen“ vorgestellt hat, folgte als Highlight ein Rundgang durch die Digitale Fabrik, wo Forschung und Lehre zu Themen der „Industrie 4.0“ in engem Schulterschluss mit der Industrie stattfinden.

„Der Austausch über Lehrmethoden war sehr anregend. Wir sollen sicherstellen, dass Schüler und Schülerinnen einen optimalen Wechsel von der Schule an unsere Fachhochschule vollziehen können“, sagt Studiengangsleiter PD DI Dr. Maximilian Lackner MBA.

Die nächste Möglichkeit, die FH Technikum Wien „von innen“ kennenzulernen, bieten die Open Days. Eine weitere Chance, die Digitale Fabrik von innen zu sehen, bietet der Robotics Day am 6. Juni 2019, der auch für SchülerInnen offen ist.