Rückblick: Smart Cities Days 2017

Am 02.05. und 03.05.2017 trafen VertreterInnen aus Wirtschaft, Forschung und Stadtverwaltung und interessierte BürgerInnen anlässlich der Smart Cities Days im Rathaus ein. Kurzfilme, Fachbeiträge und interaktive Foren zu den erlangten Erfahrungen und den daraus abgeleiteten Lernfaktoren bei der Umsetzung urbaner Transformationsprozesse ermöglichten die Diskussion und den Austausch. Exkursionen zu drei Wiener Standorten rundeten das Programm dieser Veranstaltung ab. Am ersten Tag der Veranstaltung fanden sich alle Interessierten und Vortragenden im Wiener Rathaus zusammen. Den Grundgedanken für Eröffnung der Smart Cities Days 2017 gab Dr. Jörg Rainer Noenning. Seiner Ansicht bildet sich eine smarte Stadt aus einem intelligenten und kreativen Kollektiv. Danach erfolgten Impulsvorträge zur Erfahrungen und Umsetzungen beim Aufbau einer Smart City und eine Darstellung der daraus abgeleiteten Lern- und Erfolgsfaktoren.
 


Am Nachmittag des 02.05.2017 wurden die BesucherInnen eingeladen an den vier verschiedenen Foren teilzunehmen. Im Forum 1 lag der Schwerpunkt auf die Kommunikation zwischen Forschung und Stadtverwaltung, im Forum 2 auf die Sichtweise der „BenutzerInnen“ zu Smart Cities, im Forum 3 auf das Spielefest des Klima- und Energiefonds „Play the city – change the game!“ und im Forum 4 auf die Forschung und Innovation für die Stadt der Zukunft.
 

 

Umfassender Rückblick auf: www.smartcities.at