Von AgingTissue bis Industrie 4.0: Das war die Lange Nacht der Forschung 2022

Am 20. Mai 2022 fand die zehnte "Lange Nacht der Forschung" in ganz Österreich statt. Nachdem 2020 coronabedingt auf ein Online-Format umgestellt wurde, konnte auch die FH Technikum Wien endlich wieder live Bereiche aus der Forschung aus nächster Nähe erlebbar machen.

Folgende neun Stationen gab es an der FH Technikum Wien zu erleben:

  • Sports and Ergonomics - Wie kann man Technik nutzen, um sportliche und alltägliche Bewegungen zu optimieren?
    Anhand dreier Anwendungen wird den Besucher:innen gezeigt, wie Technik genutzt werden kann, um sportliche und alltägliche Bewegungen zu analysieren und diese zu optimieren. Durch die Analysen können Bewegungen effizienter gestaltet und körperliche Beschwerden reduziert bzw. im besten Fall sogar komplett verhindert werden.
     
  • Digitale Fabrik - Industrie 4.0
    Die Digitale Fabrik der Fachhochschule Technikum Wien ist eine Pilotfabrik, in der praxistypische Industrie 4.0 Szenarien für die Smart Production realisiert werden. Anhand modernster Technologien und Robotersystemen werden Beispielprodukte zur Veranschaulichung von Industrie 4.0 Konzepten hergestellt. Die Digitale Fabrik ist eine heterogene Systemlandschaft, in der unterschiedliche Technologien zum Einsatz kommen.
     
  • Digitale Miniaturfabrik - Smart connected?
    Die Digitale Miniaturfabrik ist ein miniaturisiertes smart connected production system, in dem farblich individualisierte 3D-Druck Karabiner als Bausatz produziert und verpackt werden.
     
  • Lebenszyklus von Plastik
    • Aus welchen Rohstoffen wird Plastik hergestellt? • Welche Arten von Plastik gibt es? • Kann Plastik recycelt werden? • Welche Alltagsgegenstände sind aus Plastik? Ein Quiz leitete die Besucher*innen durch die Station „Lebenszyklus von Plastik“ und gibt Antworten zu den gestellten Fragen.
     
  • Von Plastik zu Mikroplastik
    Ein Quiz leitet Besucher*innen durch die Station "Von Plastik zu Mikroplastik“. Außerdem können Besucher:innen sich selbst ein Bild über die Vielfalt von Mikroplastik mit Hilfe eines Mikroskops machen und mit Legosteinen das Phänomen der Gesamtoberflächenvergrößerung von kleinen Partikeln veranschaulichen. • Was ist Mikroplastik? • Wie entsteht Mikroplastik und wo kommt es vor? • Mikroskopieren von Mikroplastik
     
  • Auswirkung von Plastik auf Umwelt und Mensch
    • Abbaubarkeit von Plastik • Direkte und indirekte Effekte von Plastik auf die Umwelt • Aquatischen und terrestrische Modelle der Ökotoxikologie. Ein weiteres Quiz leitete die Besucher*innen durch die Station „Auswirkung von Plastik auf Umwelt und Mensch“. Außerdem können Besucher:innen gängige Tiermodelle zur Studie von ökotoxikologischen Risikobewertungen kennenlernen.
     
  • Mixed Reality Anwendungen im Gesundheitsbereich
    Im Projekt MedTech-mR beschäftigt sich ein Team aus Forscher*innen der Fachgebiete Medical Engineering und Computer Science damit, wie unterschiedliche Anwendungen der virtuellen oder erweiterten Realität (Mixed-, Virtual- & Augmented Reality) dabei unterstützen können, Prozesse und Abläufe im Gesundheitsbereich verständlicher, effizienter und günstiger durchzuführen.
     
  • Time-of-Flight Controlled Multicopter
    In course of the Emerging Applications Lab, an industrial-funded project with Infineon Technologies Austria AG, a Time-of-Flight (ToF)-Demonstrator was developed. This demonstrator is the baseline for future R&D topics, like autonomous aviation as well as safety and security topics within the field of modern aviation.
     
  • AgingTissue - wie kann man zwischen alten und jungen Zellen unterscheiden?
    Der Alterungsprozess kann kurz als zeitabhängige Einschränkung der Organ- und Gewebefunktionen beschrieben werden, die sich in verschiedenen Krankheiten und Störungen wie Diabetes, Muskelatrophie, Fettleber und vielen anderen manifestieren kann. Eines der Hauptmerkmale des Alterns ist ein dauerhafter Abbruch der Zellteilung zahlreicher Zellen, die für die Regeneration des Gewebes und die normale Funktion eines Organismus benötigt werden.