Martin Lehner wird neuer Vizerektor für Lehre

Martin Lehner (c) Lukas Beck
Martin Lehner

Die FH Technikum Wien richtet ein zusätzliches Vizerektorat für Lehre ein. Die Position wird Didaktikexperte Martin Lehner besetzen. Mit dem neu geschaffenen Vizerektorat unterstreicht die Fachhochschule den Stellenwert der akademischen Lehre. "Gute Lehre erwächst aus dem Zusammenspiel von fachlicher und didaktischer Kompetenz. Dafür schaffen wir die geeigneten Rahmenbedingungen", sagt Martin Lehner.

Zu den Aufgaben des neuen Vizerektors gehört es, die Lehre konsequent in Richtung Lernergebnisorientierung zu entwickeln, einen Feedback-und Evaluationsprozess für Lehrveranstaltungen zu erstellen sowie Strukturen für die akademische Personalentwicklung zu schaffen. Lehner verstärkt das bisherige Rektoratsteam aus FH-Rektor Fritz Schmöllebeck und FH-Vizerektor Christian Kollmitzer.

Zur Person Martin Lehner

FH-Prof. Priv.-Doz. Dr. Martin Lehner (56), geboren in Fulda, Deutschland, ist seit dem Jahr 2005 an der FH Technikum Wien tätig und gilt als ausgewiesener Experte für die Bereiche Didaktik und Hochschulentwicklung. Er leitet das Institut für Sozialkompetenz und Managementmethoden an der FH und hat die Fachhochschule in diesen Bereichen maßgeblich geprägt. Auf die Promotion und Habilitation in Erziehungswissenschaften an der Technischen Universität Berlin folgten Karrierestationen bei IBM und TUI sowie eine langjährige hauptberufliche Trainingstätigkeit. Vor seiner Zeit in Wien arbeitete er sieben Jahre an der Fachhochschule Vorarlberg, drei davon als Vizerektor. Er ist Autor mehrerer Fachbücher zum Thema Didaktik. Am 18.2. erscheint im utb-Verlag sein neuestes Buch "Viel Stoff -schnell gelernt".

Fachhochschule Technikum Wien

Mit bisher mehr als 8.000 AbsolventInnen und knapp 3.800 Studierenden ist die Fachhochschule Technikum Wien Österreichs größte rein technische FH. Das Studienangebot umfasst aktuell 12 Bachelor- und 17 Master-Studiengänge, die in Vollzeit, berufsbegleitend und/oder als Fernstudium angeboten werden. Die FH Technikum Wien wurde 1994 gegründet und erhielt im Jahr 2000 als erste Wiener Einrichtung Fachhochschulstatus. Seit 2012 ist sie Mitglied der European University Association (EUA). Sie ist ein Netzwerkpartner des FEEI -Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie.