Profis für soziale Netzwerke: Erste akademisch geprüfte Social Media Manager an der FH Technikum Wien zertifiziert

Akademisch geprüfte Social Media ManagerInnen 2013/14 der FH Technikum Wien V.l: Dr. Sylvia Geyer (Lehrgangsleiterin), Mag. (FH) Silvia Gronau, Barbara Maurer, Mag. Christine Docsek, Mag. Florian Bruckner, Mag. (FH) Nicole Rimser, Mag. Raphaela Müller, FH
Akademisch geprüfte Social Media ManagerInnen 2013/14 der FH Technikum Wien V.l: Dr. Sylvia Geyer (Lehrgangsleiterin), Mag. (FH) Silvia Gronau, Barbara Maurer, Mag. Christine Docsek, Mag. Florian Bruckner, Mag. (FH) Nicole Rimser, Mag. Raphaela Müller, FH
  • Nächster postgradualer Lehrgang startet am 15. September 2014
  • Info-Abend am 8. Mai 2014 um 17 Uhr, Höchstädtplatz 6, 1200 Wien
  • Alle 20 Unterrichtsmodule auch getrennt voneinander buchbar
  • 2 weitere Social-Media-Ausbildungen 2014: Short-Cycle-Kurzstudium und Crashkurs

Die ersten sieben Absolventinnen und Absolventen des berufsbegleitenden postgradualen Lehrgangs "Social Media Management" an der FH Technikum Wien erhielten gestern, Montagabend, ihre Zertifizierungen zum/zur akademisch geprüften Social Media ManagerIn. In zwei Semestern vermittelten 17 namhafte Experten den Teilnehmern nicht nur Grundlagen, sondern praxisnah auch Kampagnenplanung, Kreativtechniken, Recht und Erfolgsmessung. "Die FH Technikum Wien bietet als erste Hochschule eine Social-Media-Ausbildung in der notwendigen Tiefe und Breite an, in der verschiedene Experten aus der Wirtschaft zu ihrem Fachthema unterrichten", betont FH-Prof. DI Dr. Fritz Schmöllebeck, Rektor der FH Technikum Wien, anlässlich der Verleihung.

Der nächste postgraduale Lehrgang "Social Media Management" startet am 15. September 2014. Der Info-Abend findet am 8. Mai um 17 Uhr an der Fachhochschule, Höchstädtplatz 6, 1200 Wien statt. Für eine Teilnahme ist kein Hochschulabschluss notwendig, ein bis zwei Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Informatik, Wirtschaftsinformatik, Marketing, Kommunikation oder verwandten Themengebieten sind jedoch von Vorteil. Die Kosten belaufen sich auf 3.600 Euro pro Semester inkl. MwSt. insgesamt werden 60 ECTS-Punkte angerechnet. Die FH Technikum Wien ist die größte rein technische Fachhochschule in Österreich.

Alle 20 Lehrgangsmodule auch getrennt voneinander buchbar

Alle 20 Module, die im zweisemestrigen Lehrgang "Social Media Manager" angeboten werden, können an der LLL Academy Technikum Wien auch getrennt voneinander gebucht werden, von Campaign Development über Mobile Marketing bis Suchmaschinenmarketing. "Wir sind der Meinung, dass man Social Media im Gesamtkontext einer Kommunikationsstrategie betrachten sollte. Daher sind unsere Spezialisierungsseminare so konzipiert, dass sie einen 360-Grad-Blickwinkel auf das Thema Web 2.0 werfen", so Gabriele Költringer, Geschäftsführerin der LLL Academy Technikum Wien. Die LLL Academy gehört zur FH Technikum Wien und bietet Aus- und Weiterbildungen mit Fokus Technik, Wirtschaft und IKT an. Termine, Preise und Infos auf www.lllacademy.at/seminare/social_media

Weitere Social-Media-Ausbildungen: 3 Semester Short Cycle Program, 3 Tage Crashkurs

Social-Media-Kompetenzen sind in Kommunikations- und Marketingberufen unerlässlich. Daher bieten die FH Technikum Wien und die LLL Academy Technikum Wien neben dem postgradualen Lehrgang (2 Semester, berufsbegleitend) zwei weitere Ausbildungsformen an.

Das Short Cycle Program zum Thema Social Media Management ist in Österreich an der Fachhochschule einzigartig. Die Studiendauer beträgt drei Semester, die 60 ECTS-Punkte können für eventuelle weitere Studien angerechnet werden.www.technikum-wien.at/shortcycle

Der dreitägige Crashkurs bietet eine fokussierte Einführung in die Welt von Social Media im Rahmen der LLL Academy Summer School. Der Crashkurs findet von 3. bis 5. Juni 2014 statt, die Teilnehmer erhalten von Experten praxisnahes Know-how aus erster Hand. www.lllacademy.at/crashkurs

Fachhochschule Technikum Wien

Mit bisher rund 6.800 AbsolventInnen und etwa 3.300 Studierenden ist die Fachhochschule Technikum Wien Österreichs größte rein technische FH. Das Studienangebot umfasst aktuell 12 Bachelor- und 17 Master-Studiengänge, die in Vollzeit, berufsbegleitend und/oder als Fernstudium angeboten werden. Acht Studiengänge werden in englischer Sprache abgehalten. Das Studienangebot ist wissenschaftlich fundiert und gleichzeitig praxisnah. Neben einer qualitativ hochwertigen technischen Ausbildung wird an der FH Technikum Wien auch großer Wert auf wirtschaftliche und persönlichkeitsbildende Fächer gelegt. Sehr gute Kontakte zu und Kooperationen mit Wirtschaft und Industrie eröffnen den Studierenden bzw. AbsolventInnen beste Karrierechancen. Sowohl in der Lehre als auch in der Forschung steht die Verzahnung von Theorie und Praxis an oberster Stelle. Der Bereich Forschung & Entwicklung an der FH Technikum Wien ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen und konzentriert sich aktuell auf vier Schwerpunkte: eHealth, Embedded Systems, Erneuerbare Energie und Tissue Engineering. Die FH Technikum Wien wurde 1994 gegründet und erhielt im Jahr 2000 als erste Wiener Einrichtung Fachhochschulstatus. Seit 2012 ist sie Mitglied der European University Association (EUA). Sie ist ein Netzwerkpartner des FEEI – Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie.