Herausforderungen für die Logistik in einer wachsenden Stadt

Mittwoch, 25. November 2015
19: 30 - 21: 00
FH Technikum Wien, Höchstädtplatz 6, FESTSAAL F0.01, 1200 Wien

Wien ist eine stark wachsende Stadt mit vielen spannenden Herausforderungen in den nächsten Jahren - eine davon ist die Versorgung der Stadt mit Waren aller Art, ob Lebensmittel, Kleidung, Kosmetikartikel, die Nachfrage wird stark steigen und damit auch die Anforderung an ein entsprechendes Logistikkonzept.

Der Konflikt zwischen der verstärkten Nachfrage nach Gütern, die schnell und effizient in die Stadt transportiert werden müssen – und dem Wunsch der Bürger nach möglichst verkehrsfreien Räumen in der Stadt wird noch zusätzlich verstärkt durch den Trend zum Onlinehandel, wodurch Sendungen fragmentiert, und kleinere Einheiten in steigenden Frequenzen in die Stadt geliefert werden. Umsäumt wird das alles noch durch die belastete innerstädtische Infrastruktur, der umweltschädlichen Emissionen, Lärmbelastung etc.

Der Hafen Wien ist hier aufgrund seiner optimalen Lage, einerseits durch die Anbindung an die Überseehäfen, andererseits durch die optimale Lage im Süden von Wien, ein idealer Bestandteil einer smart urban logistic Lösung.

 

Karin Zipperer

Zur Person

Direktorin Mag. Karin Zipperer, MBA, technische Geschäftsführerin des Hafen Wien wird Auskunft über die Herausforderungen eines so wichtigen und großen Logistikstandortes wie es der Hafen Wien ist geben, sowie über mögliche Überlegungen zu einer effizienten Güterauslieferung in der Stadt informieren.

Anmelden