Phorsch! - FFG Talente Regional

Photonik für Schulen

Im Rahmen des Projekts Phorsch! wollen wir Schülerinnen und Schülern die Photonik als Schlüsseltech-nologie des 21. Jahrhunderts durch forschendes Lernen erfassbar machen. Dafür nutzen wir bereits entwickelte und erprobte Bildungsformate und führen diese mit Schülern sowie mit Lehrern durch. Im Speziellen wird dazu zum einen der Baukasten „Photonics Explorer“ herangezogen und zum anderen werden die im EU Projekts „Phablabs 4.0“ entwickelten und sehr erfolgreichen Photonik-Workshops verwendet. Darüber hinaus soll im Projekt Phorsch! zusätzlich ein neuer Workshop konzipiert werden, der die Technologie des teilnehmenden Unternehmenspartners, der ams AG, in ein neues photonisches Demonstrationsgerät integriert. Damit sollen junge Menschen einen Einblick in die Hightech-Anwendungen der Photonik bekommen, auf spielerische Weise für naturwissenschaftliche und techni-sche Belange begeistert werden und somit den übermäßigen Respekt vor der MINT-Forschung und den Hochtechnologien verlieren.

Zeitraum

Juni 2020 bis Mai 2022

Fördergeber

Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG

Institut

Applied Mathematics & Physics

Forschungsschwerpunkt

Weitere Forschungsgebiete

Projektteam

Langer Karin FHTW

Dr. Karin Langer

Teaching and Learning Center
+43 1 333 40 77 - 6786
anrufen E-Mail senden
Gerd Krizek

FH-Prof. Ing. Mag. Dr. Gerd Krizek

Departmentleitung Applied Mathematics & Physics
+43 1 333 40 77-8198
anrufen E-Mail senden

Mag. Paul Schreivogl

Lektor
+43 1 333 40 77 - 2987
anrufen E-Mail senden