PrepaCare(XR)

Der Projektantrag der FH Technikum Wien wurde für die Förderung im Rahmen von Erasmus+ „Strategische Partnerschaften“ ausgewählt.

PrepaCareXR zielt darauf ab, digitale Zwillinge (digital twins) für die Ausbildung im Gesundheitswesen zu schaffen, indem e-Ressourcen und grenzüberschreitende Best Practices einer multidisziplinären und internationalen Gruppe von Expert*innen aus den Bereichen Gesundheitswesen, Ingenieurwesen, Design und Visualisierung sowie medizinischem Fachpersonal kombiniert werden. Durch den Einsatz von realen Anwendungen, IKT-angereichertem Lernen und kollaborativen Praktiken wird der Fokus auf den inklusiven Charakter der Lern- und Lehrmöglichkeiten in den verschiedenen Formaten (Blended, Distance, On-Site) gelegt. PrepaCareXR ermöglicht die Verlagerung der Ausbildung im Gesundheitswesen auf Blended- und Distance-Learning und schlägt eine neue Art der Aus- und Weiterbildung von aktuellen und zukünftigen Fachkräften im Gesundheitswesen vor, um die Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit des europäischen Gesundheitssektors zu verbessern.

 

Konsortialpartner:

 

Erasmus+

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Zeitraum

März 2021 bis Februar 2023

Fördergeber

Erasmus+ Programme

Department

Life Science Engineering

Forschungsschwerpunkt

Data-Driven, Smart & Secure Systems

Projektteam

frohner matthias

Matthias Frohner, PhD, MSc

Research & Development
+43 1 333 40 77-354
anrufen E-Mail senden