Mag. Dr. Günter Essl

Günther Essl

Koordination Wissenschaftliches Arbeiten

Stadt Wien Stiftungsprofessur für Berufsfeldforschung

+43 1 333 40 77-382

Persönliche Daten und Ausbildung

  • Marie-Curie-Fellow an der Helmut-Schmidt Universität Hamburg
  • Promotion in Berufs- und Betriebspädagogik an der Universität Wien
  • Postgraduale Ausbildung zum Personal- und Organisationsentwickler an der Fortbildungsakademie des Berufsverbandes Österreichischer Psychologinnen und Psychologen (BÖP)
  • Studium der Bildungswissenschaft an der Universität Wien
  • Geboren in Salzburg

Beruflicher Werdegang

  • seit 2008: Kooperationsprojekt FKEP - Ausbildung zwischen Deutsche Post World Net AG und PH Schwäbisch Gmünd an der Professur für Erwachsenenbildung / Weiterbildung 
  • 2004 – 2007: Handlungsforschung, Diskursanalyse und Beratung zu Qualitäts- und Wissensmanagement in den Bereichen "Dritter Sektor in Wien“
  • 2005 – 2006: Donauuniversität Krems: Organisationsentwicklung
  • 2005 – 2006: Coaching Human Resources bei ÖBB Infrastruktur Betrieb AG in den Bereichen Personalentwicklung und Qualitätsmanagement
  • 2004: Teamentwicklung „Strategisiche Kooperation“ bei VA TECH HYDRO
  • 2002 bis aktuell: Inhaber der Essl Consulting – Organisationskultur & Kompetenzmanagement KG
  • 2001 – 2003: Knowledge Management Associates GmbH, Wien
  • 2000 bis aktuell: Lektor an der Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft und Technik GmbH im Fachbereich "Persönlichkeitsbildung“: Systemische Beratung; Lektor am Fachhochschulstudiengänge für Informationsberufe und Angewandtes Wissensmanagement GmbH Burgenland
  • 2000 – 2003: Prozessorientierte Evaluation des Programms "Förderung und Entwicklung sozialer Schlüsselqualifikationen“ (FES) im Produktionsbereich der Airbus EADS unter besonderer Berücksichtigung von Wissensprozessen zwischen Lern- und Funktionsfeld
  • 1998 – 2002: Projektgruppe wissenschaftliche Beratung (GbR)
  • 1998 – 2000: Airbus EADS (Hamburg): Personal-, Team- und Organisationsentwicklung zur Einführung und Begleitung "Selbststeuernder Arbeitsgruppen“ (SAG) in der Ersatzteillogistik. Schwerpunkt: Wissensbasierte Teamarbeit
  • 1996 – 1999: Bildungsmanagementprojekt ADAPT ("TrainKey“): Ausbildung und Coaching von BildungsmanagerInnen für Klein- und Mittelbetriebe - Training, Coaching und Blended-Learning; gemeinsam u.a. mit: Prof. Dr. Norbert Kailer, Ruhr-Universität Bochum, Institut für Arbeitswissenschaft, Lehrstuhl für Personal und Qualifikation Doz. Dr. Monika Petermandl, Wirtschaftsuniversität Wien, Institut für Wirtschafts- und Berufspädagogik.
  • 1996 – 1997: Coaching der Personalentwicklung für österreichische Tochtergesellschaft eines bundesdeutschen Unternehmens ARAL AUSTRIA GmbH (Mineralölwirtschaft)
  • 1991 – 2000:
    • Lehrbeauftragter an den Fachakademien für Handel und Angewandte Informatik: Kommunikation; Projektmanagement
    • Unternehmertraining für österreichische Meisterprüfung in Industrie, Handel, Gewerbe: Kommunikation, Mitarbeiterführung, Betriebsorganisation (Wien) für Wirtschaftskammer Wien
    • Trainer der Arge für Systemisches Coaching
    • Projektmanagement "Interne Weiterbildung“ für Partnerschaftsunternehmen Deutschland – Indonesien der Dräger GmbH Lübeck
    • Verbundlösung für die Organisations- und Personalentwicklung in Mecklenburg-Vorpommern
    • Universitäten Flensburg und Hamburg: Lernende Organisation
    • Personalentwicklung: Berufsschulverwaltung Hamburg
  • 1988 – 1991: austrian communication center: Berufseinstiegsseminare für AbsolventInnen der Wirtschaftsuniversität Wien als Trainer: Konfliktmanagement, Teamarbeit, Argumentation, Rhetorik
  • 1987 – 1988: Institut für Erwachsenenbildung/Strobl: Evalutionskonzept für Ausbildungslehrgang "Bildungsmanagement“

Wissenschaft und Forschung

  • seit 2009: Leitung PROF-ITS und des Projekts "Grundlagen zur Weiterentwicklung von Aus- und Weiterbildung im Bereich der barrierefreien Mobilität“ an der FH Technikum Wien
  • seit 2008: Kooperationsprojekt FKEP - Ausbildung zwischen Deutsche Post World Net AG und PH Schwäbisch Gmünd an der Professur für Erwachsenenbildung / Weiterbildung
  • 2004 – 2007: Handlungsforschung, Diskursanalyse und Beratung zu Qualitäts- und Wissensmanagement in den Bereichen „Dritter Sektor in Wien“ und "Qualitätsentwicklung Gender Mainstreaming“
  • 2000 – 2003: Prozessorientierte Evaluation des Programms "Förderung und Entwicklung sozialer Schlüsselqualifikationen“ (FES) im Produktionsbereich der Airbus GmbH unter besonderer Berücksichtigung von Wissensprozessen zwischen Lern- und Funktionsfeld.
  • 1998 – 2000: Marie-Curie-Fellow an der Helmut-Schmidt Universität Hamburg. Airbus GmbH (Hamburg): Personal-, Team- und Organisationsentwicklung zur Einführung und Begleitung "Selbststeuernder Arbeitsgruppen“ (SAG) in der Ersatzteillogistik. Schwerpunkt: Wissensbasierte Teamarbeit.
  • 1992 – 1995: Dissertation "Weiterbildungspraxis in Großunternehmen“: Empirische Forschungsarbeit zur Erhebung innerbetrieblicher Qualifikations- und Wissensprozesse. Fachbereich Berufspädagogik der Universität Wien. Summa cum laude.

Tätigkeitsbereiche an der FH Technikum Wien

  • Leitung des F&E-Projektes "PROF-ITS"
  • Projekt "Grundlagen zur Weiterentwicklung von Aus- und Weiterbildung im Bereich der barrierefreien Mobilität“