Das Aufnahmeverfahren an der FH Technikum Wien

Bewerbung für einen Studiengang

Der erste Schritt auf dem Weg zum Studium ist eine Bewerbung über das Online-Bewerbungssystem der FH Technikum Wien: 

  • Der gesamte Bewerbungsprozess wird über eine eigene Bewerbungs-Website abgewickelt.
  • Ihre Daten liegen dort sicher und werden streng vertraulich behandelt. 
  • Ein Registrierungssystem ermöglicht es, eine Bewerbung zu beginnen und zu einem späteren Zeitpunkt abzuschließen. 
  • Auf die einmal eingegebene BenutzerInnen-Daten und hochgeladenen Dokumente können Sie auch für spätere Bewerbungen zurückgreifen.  

Online-Bewerbung in neuem Fenster starten ​

Bewerbungsverfahren Bachelor

Das Aufnahmeverfahren für 2020/21 wird online und zu den geplanten Terminen weitergeführt.

Nachdem Sie sich über die Website beworben haben, werden die Zugangsvoraussetzungen überprüft. Sind diese erfüllt, werden Sie zu einem Reihungstest eingeladen.

Der Reihungstest ist ein Multiple Choice Test. Sie bearbeiten und lösen am Computer Aufgaben aus verschiedenen Wissensgebieten auf Maturaniveau:

  • Algebra
  • Funktionen
  • Schlussfolgerungen
  • Textverständnis
  • Naturwissenschaftliche Grundlagen
  • English
  • Status Studieneinstieg und Durchhaltevermögen
  • Realistische Erwartungen
  • Motivation und Lernverhalten​

Unter der Rubrik Fit für die FH gibt es beispielhafte Frage aus dem Reihungstest zum Download. 

Bewerbungsverfahren Master

Nachdem Sie sich über die Website beworben haben, werden die Zugangsvoraussetzungen überprüft.

Das Aufnahmeverfahren besteht aus einem fachbezogenen schriftlichen Reihungstest und einem persönlichen Gespräch.

Ausbildungsverträge

Vor Beginn des Studiums wird zwischen der FH Technikum Wien und der/dem zukünftigen Studierenden ein Ausbildungsvertrag abgeschlossen. In diesem Ausbildungsvertrag wird das Rechtsverhältnis zwischen der/dem Studierenden und der FH Technikum Wien geregelt.

Neben dem zu absolvierenden Studien- bzw. Lehrgang, der Ausbildungsdauer und des Ausbildungsabschlusses werden die Rechte und Pflichten der/des Studierenden und der Fachhochschule festgelegt.

Wesentliche Pflichten der/des Studierenden: 

  • Einhaltung der Prüfungs- und Abgabetermine
  • Einzahlung des Studienbeitrags und des ÖH-Beitrags
  • Einverständnis zur Verwendung und Weitergabe der persönlichen Daten, soweit es für den Zweck des Studienbetriebes oder aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich ist.

Die FH Technikum Wien verpflichtet sich im Wesentlichen dazu, die Planung und Durchführung des jeweiligen FH-Studienganges in der Regelstudienzeit zu gewährleisten.

Weitere Vertragsinhalte:

  • Geheimhaltungs- und Sorgfaltspflichten
  • Urheber-, Nutzungs- und Verwertungsrechte
  • Beendigung des Ausbildungsvertrags