Erneuerbare Energien: Bachelor-Studiengang an der FH Technikum Wien

Dieses Studium schafft umfassendes energietechnisches Wissen für das urbane Umfeld und legt die Basis für hervorragende Berufschancen in einem boomenden Bereich.

Der Energieeinsatz im städtischen Umfeld wird sich vor dem Hintergrund ambitionierter Klimaschutzziele radikal verändern, in Zukunft steht Erneuerbare Energie im Fokus. Im Studiengang Erneuerbare Energien wird das technologische Basiswissen geschaffen, um diesen Wandel in die Praxis umzusetzen. Von der Analyse energetischer Chancen über die Planung haustechnischer Anlagen bis zur Vernetzung einzelner Bereiche in der modernen Stadt beherrschen die AbsolventInnen unterschiedlichste Fertigkeiten und sind daher äußerst gefragt. Optional besteht die Möglichkeit, ein Double Degree Programm mit der LAPIN AMK in Finnland zu absolvieren.

 

FH-Ranking 2019

Bester Bachelor-Studiengang Energie-Umwelttechnik   Bester Bachelor-Studiengang Energie-/Umwelttechnik
   

   (Quelle: „Industriemagazin 3/2019“, FH Ranking 2019)
 

Studierende lernen:

  • erneuerbare Energietechnologien unter Berücksichtigung technischer und wirtschaftlicher Aspekte zu planen, dimensionieren, betreiben, analysieren und zu warten.
  • komplexe Energiesysteme vornehmlich im urbanen Raum zum energetischen Gesamtsystem zusammenzufügen.
  • diese Systeme unter technischen-ökologisch-wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu bewerten.
  • energie-, gebäude- und haustechnische Probleme zu analysieren und technische Lösungen dafür zu entwickeln.
  • Gebäude energetisch zu bewerten, Energieausweise zu berechnen sowie Heiz-, Kühllasten und Jahresenergiebedarf zu berechnen und simulieren.
  • haustechnische Anlagen zu planen, berechnen und energetisch-wirtschaftlich hinsichtlich des Einbaus ins Gesamtsystem zu bewerten.
  • Anlagen der städtischen Energieversorgung, Heizwerke, Heizkraftwerke, Energieverteilnetze hinsichtlich Einbindung ins Gesamtsystem zu analysieren und bewerten, deren Hauptkomponenten auszulegen und deren Betrieb und Wartung durchzuführen.
  • die Vernetzung der Einzeldisziplinen Energietechnik- Anlagenbau-Gebäude im Smart City Umfeld zu analysieren und zu einem intelligenten, klimaneutralen und nutzerfreundlichen Gesamtsystem zu integrieren.

Fakten zum Studium/Lehrveranstaltungsplan

Präsentationsvideo des Studiengangs

Was mache ich damit später in der Praxis?

Absolventinnen und Absolventen dieses Studiegangs sind gefragte ExpertInnen man Arbeitsmarkt:

  • Mit ihren interdisziplinären Kenntnissen sind sie in so unterschiedlichen Branchen wie Bauwesen, Elektrotechnik, Maschinenbau oder Handel tätig.
  • Sie arbeiten beispielsweise als Projekt- oder GruppenleiterIn, EnergieberaterIn, RegelungstechnikerIn oder ProduktionsleiterIn.
  • Typische Aufgaben umfassen die Anlagenplanung im Bereich Erneuerbare Energie, die Auswahl entsprechender Komponenten oder die Planung von Energienetzen.

Berufsaussichten nach dem Bachelor-Studium

Aktuelles Projektvideo

Welche Voraussetzungen muss ich für dieses Studium mitbringen?

Für ein Bachelor-Studium an der FH Technikum Wien sollten Sie ein gewisses technisches Interesse mitbringen und die Reifeprüfung abgeschlossen haben.

Alle Zugangsvoraussetzungen im Detail

Warm-Up Kurse: Für alle, die sich in manchen Fächern nicht (mehr) sattelfest fühlen, bieten wir Warm-Up Kurse an, die vor Beginn des Studiums kostenlos besucht werden können. Dieses Angebot gibt es exklusiv für bereits inskribierte Studierende.

Studieren ohne Matura: Sie möchten dieses Studium starten, haben aber keine Matura? Erfahren Sie alle Möglichkeiten, wie Sie trotzdem bei uns studieren können!

Quereinstieg: Für AbsolventInnen einer HTL besteht unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, in ein höheres Semester einzusteigen oder sich Lehrveranstaltungen anrechnen zu lassen.

Es sind noch Fragen offen? Kontaktieren Sie unsere Studienberatung, das InfoCenter hilft gerne weiter!

Jetzt meine Bewerbung starten!

Welche weiterführenden Angebote bietet die FH Technikum Wien?

Studiengangsleitung

Manfred Tragner

DI Dr. Manfred Tragner

Studiengangsleitung
+43 1 333 40 77-2541
anrufen E-Mail senden

Studiengangsassistenz

Susanne Fürnkranz

Susanne Fürnkranz

Studiengangsassistenz Bachelor Erneuerbare Energien
+43 1 333 40 77-3545
anrufen E-Mail senden

Aktuelles

Alumni Trio

Drei Alumni der FH Technikum Wien als Projektpartner

Diesmal im Alumniportrait: Gleich drei ehemalige StudienkollegInnen, die nun für drei Organisationen gemeinsam an einem Forschungsprojekt arbeiten. 

Vorschau Bernhard Mayrhofer

Alumni im Portrait: Die Fische wandern lassen

Unsere Alumni im Portrait, diese Woche: Technisches Studium und...der Natur eine Schleuse legen.

double degree lapland UAS Technikum

Neues gemeinsames Studienprogramm (Double Degree) zwischen der Lapland University of Applied Sciences und der FH Technikum Wien

Nach Jahren der fruchtbaren Zusammenarbeit, des Studierenden- und Lehrendenaustausches und der Erweiterung der akademischen Kooperationsfelder markiert das neue gemeinsame Studienprogramm zwischen der Lapland University of Applied Sciences und der Fachhochschule Technikum Wien den nächsten Schritt der strategischen Partnerschaft zwischen den beiden Hochschulen.

Peter Illich

Erneuerbare Energien: „Hürden für bauwerkintegrierte Photovoltaik abbauen“

Als Co-Operating Agent leitet Peter Illich gemeinsam mit einem deutschen Kollegen eine wichtige Arbeitsgruppe im Rahmen des Photovoltaik-Programms der Internationalen Energieagentur.

LAPIN AMK & UAS Technikum Wien

LAPIN AMK & UAS Technikum Wien: Cooperative International Student Project 2018-19

In their first common international student project, students from LAPIN AMK and UAS Technikum Wien focused on the energy design of a new district in Korneuburg. 

Standort ENERGYbase

Photovoltaik-Systeme, die sich dem Klima anpassen: Österreichisches Leitprojekt mit FHTW-Beteiligung erfolgreich abgeschlossen

Im Leitprojekt INFINITY wurde der Einfluss unterschiedlichster klimatischer Bedingungen auf Photovoltaik Systeme untersucht. DieFH Technikum Wien gehörte zu den wissenschaftlichen Partnern, die wegweisende Ergebnisse für eine neue Generation von Photovoltaik Systemen erlangten.

Brüssel

Renewable Urban Energy Technologies goes international

More than 30 % of this year‘s students in the Bachelor's degree program Renewable Urban Energy Technologies took the chance to spend their internship/semester abroad.

Reise nach Ulaanbaatar

Studierende und Betreuer des Bachelor-Studiengangs Urbane Erneuerbare Energietechnologien auf Studienreise in der Mongolei. 

TIPSCA - Technology Platform Smat Cities Austria

Weichenstellungen für die Smart City

Unsere FH ist seit kurzem Mitglied der Technology Platform Smart Cities Austria. Mit zwei neuen Vertiefungsrichtungen wird das Thema zudem in der Lehre verankert.