Informations- und Kommunikationssysteme: Berufsaussichten nach dem Studium

Durch den Einzug der Informations- und Kommunikationstechnologien in praktisch alle Wirtschaftszweige ergeben sich für gut ausgebildete IKT-Expertinnen und -Experten vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten, sowohl im IKT produzierenden Sektor, der oft auch als IKT-Kern-Sektor bezeichnet wird, als auch in IKT-Anwendungsektoren. Dementsprechend gut sind für Absolventinnen und Absolventen des Bachelor Informations- und Kommunikationssysteme die Berufsaussichten. 

In welchen IKT-Kernsektoren kommen Absolventinnen und Absolventen zum Einsatz?

IKT-Produktion
Herstellung von Computern aller Art (Hardware, Software), Herstellung von Computer- und Netzelementen sowie relevante Bauteile, Herstellung, Anpassung und Wartung von Software, Herstellung von Kommunikationsinfrastruktur (Netze, Geräte etc.), Herstellung von Prozesssteuerungsanlagen etc.
IKT-Dienstleistungen

Telekommunikation und Mobile Kommunikation, Datenverarbeitungsdienste und Datenbanken, IT-Consulting, Beratung und Schulung, IT-Management etc.

IKT-Inhalte
Medien und Werbung, Online-Services, etc.

 

Zu den IKT-Anwendungsbranchen mit einem hohen Anteil an IKT-Tätigkeiten zählen:

  • Private und öffentliche Dienstleistungen (eService, eGovernment)
  • Interessensvertretungen und Handel (eCommerce)
  • Banken und Versicherungen (eBanking, eService)
  • Gesundheitswesen, sowohl administrativ als auch medizinisch-technisch
  • Infotainment, eLearning

 

Branchen, in denen der Anteil der IKT-Tätigkeiten stetig an Bedeutung gewinnt, sind:

  • Verkehrswesen
  • Sachgüterproduktion
  • Energie und Bauwesen

Welche Jobs und Funktionen üben sie aus?

  • IT-SystemarchitektIn
  • SoftwareentwicklerIn
  • DatenbankentwicklerIn
  • IT-SystemintegratorIn
  • InformationsmanagerIn
  • Expertin und Experte für IT-Sicherheit
  • SystemadministratorIn
  • NetzwerkadministratorIn
  • DesignerIn für Informationsdienste
  • IT-BeraterIn
  • IT-ProjektmanagerIn (technisch)

Wie sehen typische Aufgaben und Tätigkeiten aus?

  • Anforderungen analysieren
  • Spezifikationen erstellen
  • Kundinnen und Kunden bzgl. Anforderungen/Spezifikationen beraten
  • Systemarchitekturen auswählen bzw. definieren
  • Hardware-/Software-Komponenten auswählen und anpassen
  • Software-Komponenten entwickeln
  • Komponenten testen und in Betrieb nehmen
  • Systemintegration durchführen
  • Systemtests durchführen
  • Dokumentationen, Betriebs- und Schulungsunterlagen erstellen
  • Abnahmen bei Kundinnen und Kunden durchführen