Maschinenbau: Bachelor-Studiengang an der FH Technikum Wien

Was lerne ich in diesem Studium?

Im Bachelor-Studiengang Maschinenbau erwerben Studierende das nötige Know-how, um den Herausforderungen dieses dynamischen Industriezweiges gerecht zu werden. Neben der Vermittlung ingenieurswissenschaftlicher und naturwissenschaftlicher Grundlagen liegt der Schwerpunkt des Vollzeitstudiums auf den Bereichen Konstruktion und Fertigung. Durch die Kombination technischer, wirtschaftlicher und persönlichkeitsbildender Inhalte erwerben die Studierenden eine moderne, vielfältige und praxisnahe Ausbildung, die in weiterer Folge vielfältige Spezialisierungsmöglichkeiten bietet.

Der Maschinenbau unterliegt einem permanentem Wandel und einer steigenden Komplexität der Produktionsprozesse. Bestehende Technologien können diesen Anforderungen oft nicht mehr gerecht werden. Dementsprechend hoch ist der Bedarf an qualifizierten, kreativen und flexiblen Fachkräften, die innovative Fertigungstechnologien beherrschen und vorantreiben. Der Arbeitsmarkt fragt nach Expertinnen und Experten, die Produktionen von hochkomplexen Maschinen leiten und planen oder Unternehmen hinsichtlich Materialien, Produkten und Prozessen beraten können. Studierende lernen: 

  • unter Berücksichtigung spezifischer Kenntnissen der bezugswissenschaftlichen Fächer (Mathematik, Mechanik, Physik, Chemie…) maschinenbauliche Probleme zu analysieren und technische Lösungen dafür zu entwickeln.
  • technische Konzepte darzustellen, die Fertigungstechnik und Werkstoffe auszuwählen und die Entwürfe unter Berücksichtigung technischer Normen mit den zuständigen Stellen abzustimmen.
  • Berechnungen für die Dimensionierung von Funktionen, Bauteilen und Elementen durchzuführen sowie technische Anforderungen zu abstrahieren.
  • mithilfe aktueller Konstruktionswerkzeuge (CAD, …) und unter Berücksichtigung der relevanten Normen fertigungsgerechte Konstruktionszeichnungen von Bauteilen (Baugruppen, Maschinen) zu erstellen.
  • Maschinenelemente sachgerecht auszuwählen und bei der Konstruktion von Maschinenbauteilen richtig dimensioniert einzusetzen.
  • mit Vertreterinnen und Vertretern anderer technischer Abteilungen (z.B. Versuch, Berechnung, Elektrotechnik, Elektronik, Informatik, etc.) Spezifikationen von Produkten sowie Lösungen über den Aufbau und Einsatz von manipulierenden Systemen zu erarbeiten.
  • die für die Fertigungstechnik notwendigen betrieblichen Anlagen wie Werkzeugmaschinen und Handhabungsautomaten sowie andere der Produktion dienenden Betriebseinrichtungen zu definieren.
  • unter Berücksichtigung des Werkstoffes, der Bauteilgeometrie und der Sicherheitsanforderungen geeignete Fertigungsverfahren auszuwählen und die optimale Fertigungsverfahrensfolge zu planen.
  • den Einkauf bei der Vergabe der Aufträge in technischen Fragen zu unterstützen,
  • z.B. durch technische Abklärung mit Lieferanten.

Was mache ich damit später in der Praxis?

Maschinenbau-Absolventinnen und Absolventen sind am Arbeitsmarkt gefragt.

  • Sie kommen in so unterschiedlichen Branchen wie Maschinenbau- und Metallindustrie, Elektroindustrie, Fahrzeugbau, Bau, Transport und Verkehr zum Einsatz.
  • Sie arbeiten beispielsweise als EntwicklerIn, KonstrukteurIn, in Produktion, Logistik oder Instandhaltung.
  • Typische Aufgaben umfassen Konzeption und Entwicklung maschineller Systeme, Anfertigung von Prototypen, Analyse und Optimierung von Fertigungsprozessen oder Qualitätssicherung.

→ Mehr dazu: Berufsaussichten für Maschinenbau-Absolventinnen und -Absolventen

Erfülle ich die Zugangsvoraussetzungen für eine Bewerbung?

Zugangsvoraussetzung für den Bachelor-Studiengang Maschinenbau ist einer der folgenden Abschlüsse:

  • Reifeprüfung (HTL-, AHS- oder BHS-Matura),
  • Berufsreifeprüfung,
  • facheinschlägige Studienberechtigungsprüfung oder
  • facheinschlägiger Lehr-, BMS- oder Werkmeisterabschluss mit Zusatzqualifikation (Studienberechtigungsprüfung oder Qualifikationsprüfung der FH Technikum Wien)

→  Mehr dazu: Zugangsvoraussetzungen für den Bachelor-Studiengang Maschinenbau

Welche weiterführenden Angebote bietet die FH Technikum Wien?

Der Studiengang Maschinenbau wird vom Fachverband MASCHINEN & METALLWAREN Industrie finanziell unterstützt.  

Studiengangsleitung

Corinna Englehardt-Nowitzki

FH-Prof. Dr. Corinna Engelhardt-Nowitzki

Leitung Bachelor Maschinenbau
+43 1 333 40 77-490
anrufen E-Mail senden

Studiengangsassistenz

Diane Landbauer

Mag. Diane Landbauer

Studiengangsassistenz Bachelor Maschinenbau
+43 1 333 40 77-567
anrufen E-Mail senden