Verkehr und Umwelt: Bachelor-Studiengang an der FH Technikum Wien

Was lerne ich in diesem Studium?

Der Bachelor-Studiengang Verkehr und Umwelt ist das Technik-Studium für die Verkehrssysteme und Mobilitätsservices der Zukunft. Es vermittelt breite Grundkenntnisse der Informationstechnologien, interdisziplinäre Kenntnisse der Verkehrswissenschaften, der Sensorik und der automatisierten Datenerfassung sowie ökologisches Basiswissen. Im Studium lernen Sie unter anderem:

  • Mobilitätsprobleme zu analysieren und technische Lösungen dafür zu entwickeln
  • aufbauend auf funktionalen Anforderungen Mobilitätsdienste zu erstellen
  • komplexe Telematiksysteme technisch zu planen sowie zu analysieren.
  • für technische Konzepte die geeigneten Informationstechnologien auszuwählen und deren Umsetzung zu planen und umzusetzen.
  • für integrierte Telematiklösungen Hardware und Software auszuwählen und diese umzusetzen.
  • verkehrsplanerische Methoden für das Design von Gesamtverkehrslösungen anzuwenden.
  • Webanwendungen sowie Anwendungen auf mobilen Endgeräten zu programmieren.

Noch läuft die Bewerbungsfrist für das Studienjahr 2016/17. Bewerbungsfrist: 31. Juli 2016 (Nachfrist bis Ende September). 

Bewerben Sie sich jetzt über das Online-Bewerbungssystem der FH Technikum Wien!

Online-Bewerbung in neuem Fenster starten

Was mache ich damit später in der Praxis?

Absolventinnen und Absolventen dieses Studiengangs sind mit ihrem interdisziplinären Wissen gefragte Kräfte für den Arbeitsmarkt. 

  • Sie kommen in so unterschiedlichen Branchen wie Verkehr, Logistik, Infrastruktur oder öffentliche Verwaltung zum Einsatz.
  • Sie arbeiten beispielsweise als ProjektmitarbeiterIn, Hard- und SoftwareentwicklerIn, als ForschungsmitarbeiterIn oder MitarbeiterIn in Umwelttechnikunternehmen.  
  • Typische Aufgaben umfassen Design und Umsetzung von Telematiksystemen, Softwareentwicklung zur Unterstützung von Verkehr- und Umweltanwendungen oder die Entwicklung von Mobilitätsservices.

→ Mehr dazu: Berufsaussichten nach dem Bachelor-Studiengangs Verkehr und Umwelt

Wann erfülle ich die Zugangsvoraussetzungen für eine Bewerbung?

Zugangsvoraussetzung für den Bachelor-Studiengang Verkehr und Umwelt einer der folgenden Abschlüsse:

  • Reifeprüfung (HTL-, AHS- oder BHS-Matura),
  • Berufsreifeprüfung,
  • facheinschlägige Studienberechtigungsprüfung oder
  • facheinschlägiger Lehr-, BMS- oder Werkmeisterabschluss mit Zusatzqualifikation (Studienberechtigungsprüfung oder Qualifikationsprüfung der FH Technikum Wien)

→ Mehr dazu: Zugangsvoraussetzungen für den Bachelor-Studiengang Verkehr und Umwelt

Welche weiterführenden Angebote bietet die FH Technikum Wien?

Studiengangsleitung

Harald Wahl

FH-Prof. DI Harald Wahl

Leitung BSc Verkehr und Umwelt
+43 1 333 40 77-236
anrufen E-Mail senden
Philipp Urbauer

Ing. Philipp Urbauer, MSc

Stv. Studiengangsleitung Verkehr und Umwelt
+43 1 333 40 77-239
anrufen E-Mail senden

Studiengangsassistenz

Nikolett Leitner

Nikolett Leitner , MA

Studiengangsassistenz Bachelor Verkehr und Umwelt |
+43 1 333 40 77-384
anrufen E-Mail senden

Aktuelles

Rahlgasse am Technikum

Schulbesuch: Rahlgasse zu Gast beim Studiengang Verkehr und Umwelt

SchülerInnen der AHS Rahlgasse besuchten den Bachelor-Studiengang Verkehr und Umwelt. 

Preisverleihung Open4Data Challenge

Publikumspreis für Studierenden-Projekt bei der Open4Data Challenge

Das Projekt „Multimodaler Infoscreen“ aus dem Bachelor Verkehr und Umwelt wurde im Bundeskanzleramt prämiert. 

Energie & Umwelt
Poster-Präsentation zum Abschluss der Lehrveranstaltung

Smart City und Gesellschaft

Erstmals fand im BSc-Studiengang Verkehr und Umwelt die Lehrveranstaltung „Soziotechnische Aspekte von Smart Cities“ statt.

Informatik & Wirtschaftsinformatik
Blick hinter die Kulissen: in der Verkehrsredaktion von Österreichs reichweitenstärkstem Radiosender.

Aktuelle Exkursionen

Exkursionen sind ein Fixpunkt im Bachelor-Studiengang Verkehr und Umwelt - zuletzt besuchten Studierende die Ö3-Verkehrsredaktion und die Elektro-Busflotte der Wiener Linien.