Master-Studiengang Maschinenbau: Highlights aus dem Studium

Schwerpunkte im Überblick

Highlights aus dem Studium

Zusammenarbeit mit dem CERN

Sie helfen, einen ICE in voller Fahrt in der Bahn zu halten... nur dass Ihr ICE nur den Durchmesser des Bruchteils eines Ihrer Haare hat, dafür aber mit 99,9999991 % der Lichtgeschwindigkeit unterwegs ist (= Hadronenstrahl im LHC). Im Rahmen des Studiums besteht die Möglichkeit, ausgewählte Projekte bis hin zu Ihrer Master Thesis für den weltgrößten Teilchenbeschleuniger LHC am Europäischen Kernforschungszentrum CERN in Genf in der Schweiz durchzuführen... oder sogar an der nächsten Generation von Teilchenbeschleunigern (Future Circular Collider FCC, 100 km Umfang, 100 Meter unter dem Jura und dem Genfer See) mitzuarbeiten.

Digitale Fabrik an der FH Technikum Wien

Digitale Fabrik

Die tatsächliche Umsetzbarkeit der von Ihnen entwickelten Maschinen, Anlagen und bearbeiteten Projekte kann in der institutseigenen Digitalen Fabrik demonstriert und verifiziert werden. Diese „Digitale Fabrik“ ist eines der modernsten Großlabore, das Produktionsprozesse von morgen mittels Komponenten auf Industriestandard (Roboter, CNC-Zentren, intelligente mobile Transportsysteme…) in der Realität aufbaut und mit deren digitalen Abbild („Digital Twin“) interaktiv vernetzt.

Fahrzeugtechnik

Sie entwickeln und analysieren gemeinsam mit Industrieexperten der AVL List GmbH zukunftsfähige Fahrzeug-Antriebslösungen (Hybrid- und Elektrofahrzeuge aber auch konventionelle Antriebe) und testen diese auf den Fahrzeug-Prüfständen im HQ in Graz – denselben Prüfständen, auf denen auch Daimler, BMW, GM, Ferrari…entwickeln und testen.

Projektierung von Kraftwerks-Großprojekten

Gemeinsam mit Industrieexperten, die hauptberuflich Kraftwerks-Großprojekte abwickeln (z.B. Revamp Müllverbrennungsanlage Spittelau, Rauchgasreinigungsanlagen in USA, Asien,…), konzeptionieren Sie gesamte Industrieanlagen (basic engineering) und legen ausgewählte Teile in der Tiefe aus (detail engineering) – immer möglichst nahe an den gerade aktuellen Fragestellungen aus der Wirtschaft. 

Formula Student

Formula Student Racing Team

Sie übernehmen zentrale Aufgaben und Projekte im Formula Student Racing Team unseres Kooperationspartners TU Wien – von der Entwicklung von Fahrzeugteilen (z.B. DRS-System) über deren Fertigung bis hin zum Test auf der Rennstrecke und deren Begleitung zu den Rennen. Und gute Fahrer sind sowieso immer gefragt...
 

Weitere Highlights

  • Wenn Ihnen schon länger eine zündende Idee für Ihr eigenes Start Up im Kopf rumgeistert: wir helfen Ihnen mit unserer Entrepreneurship-Initiative auf Ihrem Weg!
  • Begleiten Sie uns auf unseren Studienreisen. Zuletzt ging es nach Indien (2013), Dubai (2014), Singapur und Kuala Lumpur (2015), Argentinien und Brasilien (2016)
  • Last but not least: Sie studieren 20 Minuten vom City Center einer der attraktivsten und lebendigsten Weltstädte.

Weitere Fragen dann gerne persönlich – wir freuen uns auf Sie!