Master Softwareentwicklung: Lehrveranstaltungen und Informationen zum Studium

Fakten zum Studium

  • Start: September
  • Kosten pro Semester: € 363,36 Studiengebbühr, € 75,- Kostenbeitrag für Zusatzleistungen, € 19,20 ÖH-Beitrag
  • Präsenzphasen: 12 Wochenstunden
  • E-Learning
  • 120 ECTS-Punkte
  • Möglichkeit für ein Auslandssemester

Studienplan zum Download

Modularer Studienplan für das Studienjahr 2016/17:

Lehrveranstaltungen

Hier finden Sie die aktuellen Lehrveranstaltungen des Studiengangs. Die Darstellung unterliegt laufenden Aktualisierungen und entspricht nicht zwangsläufig dem Studienplan für das nächste Studienjahr. Module, die sich über mehrere Semester erstrecken, werden jeweils mit der ECTS-Zahl für alle Semester angezeigt. Legende: 

  • kMod kumulatives Modul (jede LV besitzt eine eigene Prüfung)
  • iMod integratives Modul mit abschließender Modulprüfung
  • UE Übung
  • ILV Integrative Lehrveranstaltung
  • SE Seminar
  • LAB Laborstunden
  • TUT Tutorien 

1. Semester

Bezeichnung ECTS
SWS
Modul 1.1 Softwareentwicklung (MOD1.1)
German / kMod
6.00
-
Advanced Software Testing (ASWT)
German / ILV
3.00
2.00
Software Entwicklung (SWE)
German / ILV
3.00
2.00

Kurzbeschreibung

Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es, Ihnen einen Überblick über die Entwicklung von Web-Applikationen zu geben

Lernergebnisse

Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage, ...

  • eine Web-Applikation mit dem ASP.NET MVC Framework zu unter Zuhilfenahme des MVC und MVVM Pattern zu implementieren
  • den Dependency Injection Pattern mit der Bibliothek „Autofac“ anzuwenden
  • mit der Javascript Bibliothek JQuery einfache Manipulationen im HTML DOM auszuführen

Lehrinhalte

  • ASP.NET MVC
  • MVC und MVVM
  • Dependency Injection
  • Linq & OR-Mapper
  • Ajax, Javascipt
  • HTTP, Session, Cache

Vorkenntnisse

C# oder Java

Literatur

  • siehe Moodle

Leistungsbeurteilung

  • LV-Prüfung + Übung-CodeReview
Modul 1.2 Grafische Methoden (MOD1.2)
German / kMod
6.00
-
Computergrafik und Animation (CGA)
German / ILV
3.00
2.00
Methoden der Bildverarbeitung (MBV)
German / ILV
3.00
2.00
Modul 1.3 Usability (MOD1.3)
German / iMod
6.00
-
Interaction Design (IAD)
German / ILV
3.00
2.00

Kurzbeschreibung

Interaction Design ergänzt die im Masterstudiengang unterrichteten Inhalte um die wichtigen Aspekte der anwenderorientierten Entwicklung von Benutzeroberflächen im Zuge des User Centered Design Prozesses. Im theoretischen Teil wird das notwendige Hintergrundwissen, größtenteils in Fernlehre, vermittelt. Im praktischen Teil entwickeln Studierende in Projektgruppen eigene Interface-Prototypen.

Lernergebnisse

Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage, ...

  • einen Überblick über Richtlinien der benutzerorientierten Gestaltung sowie UX Guidelines und Patterns zu geben und ausgewählte Guidelines exemplarisch im Detail zu erläutern
  • Benutzeroberflächen basierend auf diesen Richtlinien unter der Verwendung von Low- und High-Fidelity Prototyping-Software (z.B. Axure, iRise, Microsoft Expression Blend) zu entwerfen und zu evaluieren
  • Besonderheiten der menschlichen Wahrnehmung im Umgang mit Benutzerschnittstellen zu erläutern und in einem iterativen Entwicklungsprozess zu berücksichtigen

Lehrinhalte

  • Interaction Design
  • Interface Design
  • User Experience Guidelines
  • Iterativer User Centered Design Prozess
  • Selbstständige Entwicklung mehrerer Benutzeroberflächen
  • Wahrnehmungspsychologie

Vorkenntnisse

Grundlagen der Informatik, Grundlagen des User Centered Designs

Literatur

  • Tidwell, Jenifer, Designing Interfaces, O'Reilly Media, 2. Auflage 2011, ISBN-13: 978-1449379704Weinschenk, Susan, 100 Things Every Designer Needs to Know About People, 1. Auflage 2011, ISBN-13: 978-0321767530Saffer, Dan, Designing for Interaction, New Riders, 2. Auflage 2009, ISBN-13: 978-0321643391Unger, Russ, Chandler, Carolyn, A Project Guide to UX Design, New Riders 1. Auflage 2009, ISBN-13: 978-0321607379Cooper, Alan, Reimann, Robert, Cronin, David, About Face; 1. Auflage 2010, ISBN-13: 978-3826658884

Leistungsbeurteilung

  • Begleitende Leistungsfeststellung

Anmerkungen

Studierende arbeiten vorzugsweise an realen Projekten. Der Unterricht erfolgt individuell, synchron oder asynchron unter Einsatz moderner Kommunikationsmittel. Die Lehrveranstaltung scheint teilweise, oder nicht im Stundenplan auf und es werden keine Anwesenheitslisten geführt.

User Centered Design (USD)
German / ILV
3.00
2.00
Modul 1.4 Sprach- und Entwurfsparadigmen (MOD1.4)
German / kMod
6.00
-
Advanced Modeling (AMOD)
German / ILV
3.00
2.00
Funktionale Programmierung (FPR)
English / ILV
1.50
1.00
Requirements Engineering (RME)
German / ILV
1.50
1.00
Modul 1.5 IT und Management 1 (MOD1.5)
German / kMod
6.00
-
Advanced Projektmanagement 1 (APM1)
German / ILV
1.50
1.00
Führung von verteilten, multikulturellen und internationalen Teams (FIT)
German / ILV
3.00
2.00

Kurzbeschreibung

Die Lehrveranstaltung vermittelt den Studierenden theoretische Kenntnisse zur Führung interkultureller, verteilter und internationaler (IDI-)Teams und bereitet sie darauf vor diese im beruflichen Kontext umzusetzen. Die persönliche Reflexion, das Behandeln von Fallbeispielen und das Üben von Verhaltensmöglichkeiten stehen im Mittelpunkt.

Lernergebnisse

Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage, ...

  • Probleme, Chancen und Dynamiken in IVI-Teams (z.B. anhand der Kulturdimensionen, -identitäten) zu analysieren und das eigene Verhalten zu reflektieren.
  • die Rolle der Führung in den unterschiedlichen Phasen der Teamentwicklung (z. B. nach Tuckman) insbesondere in IVI-Teams zu erläutern und relevante Führungshandlungen abzuleiten.
  • Führungstrategien in IVI-Teams (z. B. Aufgaben und Instrumente) zu erläutern und beispielhaft zu entwickeln.

Lehrinhalte

  • Multi-, Inter- und Transkulturalität
  • Kulturaspekte (z.B Kulturdimensionen nach Hofstede und kulturelle Identität)
  • Faktoren im internationalen Personalmanagement
  • Charakertistika verteilter Teams
  • Führung (z.B. Stile und -instrumente) von Projetteams
  • Kriterien und Kompetenzen für erfolgreiche IVI-Teamführung

Vorkenntnisse

keine

Literatur

  • Cronenbroeck, Wolfgang (2008): Projektmanagement, Verlag Cornelsen, Berlin
  • Kellner, Hedwig (2000): Projekte konfliktfrei führen. Wie Sie ein erfolgreiches Team aufbauen, Hanser Wirtschaft
  • Majer Christian/Stabauer Luis (2010): Social competence im Projektmanagement - Projektteams führen, entwickeln, motivieren, Goldegg-Verlag, Wien
  • weitere Literatur zu interkulturellen, verteilten und internationalen Teams

Leistungsbeurteilung

  • LV-Immanente Leistungsbeurteilung und Prüfung (Note)

Anmerkungen

keine

Rechtliche Aspekte der Informationstechnologie (RAIT)
German / ILV
1.50
1.00

2. Semester

Bezeichnung ECTS
SWS
Modul 2.1 Softwarequalität (MOD2.1)
German / kMod
6.00
-
Advanced Software Quality Management (ASWQ)
German / ILV
3.00
2.00
Software Frameworks (SWF)
German / ILV
3.00
2.00
Modul 2.2 Visualisierung (MOD2.2)
German / kMod
6.00
-
Informationsvisualisierung (INVI)
German / ILV
3.00
2.00
Visual Computing (VICO)
German / ILV
3.00
2.00
Modul 2.3 Analytische Verfahren (MOD2.3)
German / kMod
6.00
-
Big and Linked Data (BLD)
German / ILV
3.00
2.00
User Experience Evaluation (UEEV)
German / ILV
3.00
2.00
Modul 2.4 Advanced Computing (MOD2.4)
German / kMod
6.00
-
High-Performance Computing (HPC)
German / ILV
3.00
2.00
Parallele Programmierung (PPRG)
German / ILV
3.00
2.00
Modul 2.5 IT und Management 2 (MOD2.5)
German / kMod
6.00
-
Advanced Projektmanagement 2 (APRM2)
German / ILV
1.50
1.00

Kurzbeschreibung

- Einführung in bewährte praxisorientierte Methoden der aktiven Projektlenkung - Leistungsfortschrittsmessung bei Projekten

Lernergebnisse

Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage, ...

  • gängige Methoden der aktiven Projektlenkung zu erklären
  • Projektcontrollingberichte für einfache Aufgabenstellungen zu erstellen

Lehrinhalte

  • Grundlage der Leistungsplanung, Leistungserfassung und -bewertung bei IT Projekten
  • Einbettung der IT-Projektarbeit in die Unternehmensstruktur
  • Kennziffern der Leistungsfortschrittsbewertung
  • Querbeziehungen Projektcontrolling - betriebliche Kosten- und Leistungsrechnung
  • Ansätze des internen und externen Absicherns der Erreichung der Projektziele durch Anwendung von Maßnahmen des Projektcontrollings

Vorkenntnisse

- Grundlagen der betrieblichen Kostenrechnung - Grundlagen des Projektmanagements

Literatur

  • Fiedler, R (2010): Controlling von Projekten, 5. Auflage, Vieweg + Teubner
  • Gadatsch A., (2008): Grundkurs IT-Projektcontrolling, Vieweg + Teubner
  • Patzak G. / Rattay G., (2013): Projektmanagement, 6. Auflage Linde Verlag
  • PMBoK (2013), 5. Ausgabe

Leistungsbeurteilung

  • LV-Immanente Leistungsbeurteilung
Angewandte Kommunikation für IT-Spezialisten (AKITS)
German / ILV
1.50
1.00
Master Project Planning (MPP)
German / PRJ
1.50
1.00
Soziale Plattformen (SPLF)
German / ILV
1.50
1.00

3. Semester

Bezeichnung ECTS
SWS
Modul 3.1 - Wahlpflichtfächer 1 (MOD3.1)
German / kMod
6.00
-
Modul 3.1A - Wahlfach A (MOD3A)
German / kMod
3.00
-
Augmented Reality (AMR)
German / ILV
3.00
2.00
Mobile Application Engineering (EPMA)
English / ILV
3.00
2.00
Softwaremessung (SWM)
German / ILV
1.50
1.00
Sprachkonzepte (SPKO)
German / ILV
3.00
2.00
Testautomatisierung (TAM)
German / ILV
1.50
1.00
Modul 3.1B - Wahlfach B (MOD3B)
German / kMod
3.00
-
Advanced Design Patterns for Smartphone Applications (FDPSM)
English / ILV
3.00
2.00
Aktuelle Themen Softwareentwicklung I (ATSW1)
German / ILV
3.00
2.00

Kurzbeschreibung

Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es, Ihnen einen Überblick über den Einsatz aktueller Webtechnologien zu geben

Lernergebnisse

Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage, ...

  • eine Single-Page Web-App unter Zuhilfenahme von Angular JS zu implementieren
  • ein RESTful Webservice auf einem Node JS - Server zu implementieren
  • eine App für Android und IOS zu implementieren
  • die einzelnen Technologien nach Stärken und Schwächen sowie Einsatzgebieten unterscheiden zu können

Lehrinhalte

  • Rich Internet Applications (HTML/JavaScript-basiert): Programmiersprachen & Frameworks
  • JS Libraries/Frameworks: Angular JS / React / Node JS / Meteor
  • Mobile Hybrid-App Development: Cordova / Ionic Framework
  • Microservices

Vorkenntnisse

HTML und JavaScript

Leistungsbeurteilung

  • LV-Prüfung + Übung-CodeReview
Application Lifecycle Management (ALM)
German / ILV
1.50
1.00
Internet Vision (IVI)
German / ILV
3.00
2.00
Softwarearchitektur (SWA)
German / ILV
1.50
1.00
Modul 3.2 Masterprojekt (MOD3.2)
German / iMod
24.00
-
Master Projekt (MPR)
German / PRJ
21.00
14.00

Kurzbeschreibung

Die Lehrveranstaltung bietet Raum um vorbereitende Tätigkeiten für die Masterthesis als Projekt durchzuführen. Die Ergebnisse fließen in die Master Thesis ein.

Lernergebnisse

Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage, ...

  • ihre Masterthesis nach den Regeln des Projektmanagements abzuwickeln

Lehrinhalte

  • Vorbereitende Arbeiten für die Masterthesis im Umfang der ECTS Punkte der Lehrveranstaltung.Dies können u.a. sein:
  • Programmiertätigkeiten
  • theoretische Arbeiten
  • Teilnahme an IT Projekten
  • Evaluierung von Technologien und Produkten mit wissenschaftlichen Methoden
  • Machbarkeitsstudie, Prototypenentwicklung

Vorkenntnisse

Lehrveranstaltungen des ersten und zweiten Semesters des Masters Softwareentwicklung

Literatur

  • Bücher:Für das Projekt relevante FachbücherFachzeitschriften:Für das Projekt relevante Fachzeitschriften

Leistungsbeurteilung

  • Beurteilung des Masterthesis Projektes

Anmerkungen

Die Betreuung erfolgt individuell, synchron oder asynchron unter Einsatz moderner Kommunikationsmittel. Die Lehrveranstaltung scheint nicht im Stundenplan auf, und es werden keine Anwesenheitslisten geführt.

Seminar zum Master Projekt (SMP)
German / SE
1.50
1.00
Wissenschaftliches Arbeiten (WA)
German / ILV
1.50
1.00

4. Semester

Bezeichnung ECTS
SWS
Modul 4.1 Wahlpflichtfächer 2 (MOD4.1)
German / kMod
6.00
-
Modul 4.1A - Wahlfach A (MOD4.1A)
German / kMod
6.00
-
Advanced Design Patterns for Smartphone Applications (FDPSM)
German / ILV
3.00
2.00
Augmented Reality (AMR)
English / ILV
3.00
2.00
Internet Vision (IVI)
English / ILV
3.00
2.00
Machine Learning (MAL)
German / ILV
3.00
2.00
Mentale Fertigkeiten für IT Spezialisten (MFIT)
German / ILV
3.00
2.00

Kurzbeschreibung

In dieser Lehrveranstaltung lernen Sie die volle Kapazität Ihres Gehirnes zu nutzen um Probleme zu lösen und Ziele zu erreichen.

Methodik

- Seminar - Fernlehre

Lernergebnisse

Nach erfolgreichem Abschluss sind die Studierenden in der Lage, ...

  • Ziele die sie erreichen wollen gehirngerecht zu formulieren
  • grundlegende Elemente der Aufmerksamkeitsmeditation zu praktizieren
  • bewusste Fokussierung auf Ziele zur Ausrichtung von unbewussten Prozessen zu nutzen

Lehrinhalte

  • Informationsverarbeitung im menschlichen Gehirn
  • Bewusste und unbewusste Hirnareale
  • Unbewusstes Wissen nutzen
  • Meditationstechniken um die eigene Performance zu steigern

Vorkenntnisse

Abschluss aller vorhergehenden MSE Lehrveranstaltungen

Literatur

  • James Borg, "Mind Power", Pearson 2010
  • Kazuo Inamori, "A Compass to Fulfillment", Mc Graw Hill 2010
  • Heinz Hilbrecht, "Meditation und Gehirn", Schattauer, 2010
  • Richard Bandler, "Veränderung des subjektiven Erlebens", Jungfern Verlag 2007, Original: "Using your brain - for a change", Real People Press, U.S. (August 1985)
  • Henry P. Stapp, "Mindful Universe" 2nd Edt Springer 2011
  • Chade-Meng Tan "Search Inside Yourself" Optimiere dein Leben durch Achtsamkeit, Goldmann Verlag 2015

Leistungsbeurteilung

  • Immanente Leistungsbeurteilung
Mobile Application Engineering (EPMA)
German / ILV
3.00
2.00
Selected Topics Software Engineering II (AKS2)
English / ILV
3.00
2.00
Selected Topics in Software/App Management (AKSM)
English / ILV
3.00
2.00
Unternehmensziele und IT (UZIT)
German / ILV
3.00
2.00
Modul 4.2 Master Thesis (MOD4.2)
German / iMod
24.00
-
Master Thesis (MT)
German / SO
21.00
0.00
Seminar zur Master Thesis (SMT)
German / SE
3.00
2.00