Frauenförderung: Für mehr Frauen in der Technik

Frauen erobern die Technik

Der Fachhochschule Technikum Wien ist es ein großes Anliegen, mehr Frauen für technische Ausbildungen zu gewinnen. Deshalb setzt die Fachhochschule auf Maßnahmen, die speziell Frauen Nutzen bringen und sie im Verlauf des Studiums stärken.

Damit sich Frauen für die Technik entscheiden können, benötigen sie eine genaue Vorstellung davon, wie technische Berufe konkret aussehen und welche Zukunfts- und Karrierechancen eine solche Ausbildung mit sich bringt. Aus diesem Grund ist es nicht nur wichtig, Chancengleichheit für beide Geschlechter zu schaffen, sondern auch Maßnahmen zu setzen, um Frauen überhaupt und möglichst früh mit Technik und Naturwissenschaften in Kontakt zu bringen.

Gründe für ein technisches Studium

Es gibt ganz unterschiedliche Gründe, warum Frauen ein technisches Studium ergreifen sollten. An vorderster Stelle sollte sicher ein gewisses Interesse an Naturwissenschaften bzw. Mathematik stehen. Ist dieses Interesse gegeben, sollten Frauen sich die guten Verdienstmöglichkeiten vor Augen führen. Gerade in Bereichen mit geringem Frauenanteil wird händeringend nach gut ausgebildeten Technikerinnen gesucht. Durch das praxisnahe Studium an der FH Technikum Wien haben Absolventinnen besonders gute Jobchancen. Es erwartet sie ein spannender, vielfältiger Arbeitsalltag in den unterschiedlichsten technischen Bereichen.

Was tun wir dafür?

  • Wir unterstützen Frauen bei der Wahl ihrer weiteren Ausbildung und bewerben unser technisches Studienangebot im Rahmen von Schulpräsentationen verstärkt auch an Schulen mit hohem Frauenanteil.
  • Wir führen gezielt Projekte und Aktivitäten durch, um den Frauenanteil in allen angebotenen Studiengängen zu erhöhen.
  • Female Mentoring Program @ Microsoft
    Die FH Technikum Wien und Microsoft bieten ein gemeinsames Mentoring-Programm für Studentinnen aus allen Master-Studiengängen an. Bis zu zehn Teilnehmerinnen werden damit unterstützt.
  • IBM-Mentoring-Programm
    In Zusammenarbeit mit IBM bietet die FH Technikum Wien jährlich das IBM-Mentoring-Programm als Karrierebegleitung für Studentinnen an.
  • Vorbereitungslehrgang AMS-Programm FIT
    In Kooperation mit dem AMS bietet die FH Technikum einen Vorbereitungslehrgang für den Bachelor-Studiengang Verkehr und Umwelt an. Zielgruppe sind beim AMS gemeldete Frauen, die sich auf eine Bewerbung für diesen Studiengang vorbereiten möchten.
  • Selbstverteidigungskurs für Frauen
    Die FH Technikum Wien bietet in Zusammenarbeit mit der Polizei Sportvereinigung Wien regelmäßig einen "Selbstverteidigungskurs für Frauen" an. 
  • 1000 Euro statt Blumen
    Mit dieser Nachwuchsförderung möchten der FEEI und die FH Technikum Wien besonders erfolgreiche Frauen in der Technik ins Rampenlicht rücken und aufzeigen, dass technische Berufe auch für Frauen spannend sind.
  • Werkzeuge für eine gendergerechtere Technikausbildung
    Das von der Stadt Wien geförderte Projekt GEMIS beschäftigte sich mit Gender Mainstreaming in informatiknahen Studiengängen. Die gewonnenen Erkenntnisse stehen ab sofort allen Lehrenden der FH Technikum Wien zur Verfügung.
  • Kooperation mit den Hertha Firnberg Schulen
    Die Hertha Firnberg Schulen für Wirtschaft und Tourismus bieten in Kooperation mit der FH Technikum Wien den Ausbildungsschwerpunkt "Computer Science Management" an. Vor allem Mädchen sollen mit diesem neuen Ausbildungsschwerpunkt die Bereiche Informationstechnologien und Naturwissenschaften kennen lernen und für ein technisches Studium begeistert werden. 
  • TECHNOLUTION
    Das Projekt TECHNOLUTION möchte Mädchen und junge Frauen für Technik begeistern und das Interesse für technische Berufe wecken. Die Fachhochschule Technikum Wien ist Partner des Projektes TECHNOLUTION.
  • FIT-Tage: Frauen in die Technik
    Regelmäßig lädt die FH Technikum Wien im Rahmen der FIT-Tage Schülerinnen höherer Schulen an die Hochschule ein.
  • Töchtertag in Wien
    Beim Wiener Töchtertag können die Töchter von MitarbeiterInnen der FH Technikum Wien und deren Freundinnen das Haus als technisches Berufsumfeld einen Tag lang kennenlernen und erleben.
  • Kongress HighHeels@HighEnd
    Mehr Frauen braucht die Technik: Am 12. & 13. Oktober fand der Kongress HighHeels@High End statt.
  • GenderDay-08: Rollenbilder und Perspektiven in der Technik
    Bei dem vom Institut Embedded Systems organisierten GenderDay-08 trafen sich nationale und internationale ExpertInnen aus Technik, Wissenschaft, Kunst und Frauenförderung zum Erfahrungsaustausch über Rollenklischees in der Technik.
  • Verleihung der amaZone an der FH Technikum Wien
    Der Frauenförderpreis "amaZone" der Beratungsstelle Sprungbrett prämiert Betriebe, die sich in der Lehrausbildung von Mädchen in handwerklichen, technischen und EDV-Berufen besonders auszeichnen. 2006 fand die Preiserverleihung der amaZone an der FH Technikum Wien statt.