Institut für Elektronik und Telekommunikation

Herzlich willkommen!

Das Institut für Elektronik und Telekommunikation gliedert sich in zwei wichtige Bereiche:

Industrielle Elektronik 

Die Spezialgebiete Energieelektronik und industrielle Elektronik bilden die technischen Grundlagen für den Master-Studiengang Industrielle Elektronik. Diese Bereiche und die Audio-Videotechnik kommen in den Bachelor-Studiengängen Elektronik und Elektronik/Wirtschaft in den entsprechenden Vertiefungsrichtungen zur Anwendung. Außerdem betreuen die MitarbeiterInnen des Institutes Diplomarbeiten und Bachelorarbeiten aus den Bereichen der industriellen Elektronik, wie Stromversorgungen, Antriebstechnik, Automatisierungstechnik, Bildverarbeitung, Audiotechnik und Videotechnik.

Telekommunikation

Der Bereich Telekommunikation zählt zur Kernausbildung in zahlreichen Bachelor- und Master-Studiengängen der FH Technikum Wien.  Darüber hinaus ist der Bereich Telekommunikation mit der technischen Ausbildung im Master-Studiengang Telekommunikation und Internettechnologien betraut.

Kompetenzen des Institutes für Elektronik und Telekommunikation

Die Organisation und Abhaltung von Lehrveranstaltungen ist neben der Forschungstätigkeit eine der zentralen Aufgaben eines Institutes an der FH Technikum Wien. Die Lehrveranstaltungen werden von fix angestellten Lehrenden sowie von externen Lehrbeauftragten aus der Wirtschaft und Industrie bzw. von anderen universitären Einrichtungen abgehalten. Der konsequente Austausch zwischen Lehre und praktischem Fachwissen sichert die besondere Qualität der Ausbildung an der FH Technikum Wien. Aktuelle Forschungsergebnisse, die in die Lehre einfließen, tragen dazu bei, die Qualifikation der Studierenden bzw. AbsolventInnen zu erhöhen.

Das Institut bietet Lehre in folgenden Gebieten an:

Bereich Elektronik:

  • Elektrotechnik
  • Elektronik
  • Industrielle Elektronik
  • Leistungselektronik
  • Energietechnik
  • Audio- und Videotechnik
  • Signalverarbeitung

Bereich Telekommunikation:

  • Telekommunikationsnetze und Mobilfunknetze (GSM, GPRS, UMTS, LTE, 5G)
  • Netzwerktechnik, TCP/IP, Netzwerksicherheit
  • Virtualisierung von Netzen und Netzfunktionen, Software definierte Netze, Cloudifizierung der Kommunikationsnetze)
  • Netzmanagement, OAM, Big Network Data, Applikationsgesteuerte IP-Netze
  • Internettechnologien (VoIP, SIP, IMS, FMC, NGN)
  • Entwicklung von Telekom-Applikationen auf Smartphones und Tablets
  • Drahtlose Systeme (RFID, NFC, WLAN, ZigBee, 6LoWPAN), Vernetzung von IoT
  • Satellitenkommunikation
  • Nachrichtentechnik, Digitale Übertragungssysteme, Hochfrequenztechnik, MIMO
  • Digital Broadcast (DAB+, DVB-T2, UKW)