Aktuelle Jobangebote an der FH Technikum Wien

Aktuelle Stellenausschreibungen

Mit derzeit 13 Bachelor- und 18 Master-Studiengängen, über 9.000 AbsolventInnen und mehr als 4.000 Studierenden ist die Fachhochschule Technikum Wien die größte rein technische Fachhochschule Österreichs. Aktuelle Stellenangebote werden hier laufend ausgeschrieben.
 

Im Institut Biochemical Engineering suchen wir ab Februar 2018 eineN engagierteN

Junior Researcher & Mitarbeit in der Lehre (m/w)
Molekularbiologie/Ökotoxikologie/Veterinärmedizin

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit beim Zebrafisch-Kultursystem sowie Arbeit mit aquatischen Organismen
  • Unterstützung der Forschungsteams und der Lehrenden im Institut
  • Abhalten von Lehrveranstaltungen und Laborübungen inklusive Vor- und Nachbereitung
  • Betreuung von wissenschaftlichen Arbeiten und studentischen Projekten
  • Mitarbeit in interdisziplinären Projekten des Instituts

Ihr Profil:

  • Fachspezifischer Hochschulabschluss
  • Gute Kenntnisse molekularbiologischer Techniken sowie Zellkulturmethoden, organische Analytik & PCR wünschenswert
  • Interesse an der Arbeit mit aquatischen Organismen, idealerweise einschlägige Erfahrung
  • Erfahrung bzw. Kenntnisse in Fachgebieten der Ökotoxikologie und alternativer Methoden zu Tierversuchen von Vorteil
  • Freude an der Lehre, der Betreuung von Studierenden und an praktischer Arbeit im Labor
  • Eigenständige Arbeitsweise sowie ziel- und lösungsorientiertes Handeln
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Die Stelle (Vollzeit 38,5 Wochenstunden) wird vorerst als Karenzvertretung ab Februar 2018 für 2 Jahre befristet besetzt.
Die Position ist mit einem Mindestgehalt von € 2.000,-- brutto/Monat (bei Bachelorabschluss) bzw. € 2400,-- brutto/Monat (bei Masterabschluss) dotiert. Die Arbeitszeiten orientieren sich am Studienbetrieb bzw. den Erfordernissen der Betreuung des Zebrafischsystems (tlw. abends und Wochenende).

Sie bringen gerne eigene Ideen ein, und sind an einer eigenverantwortlichen und abwechslungsreichen Tätigkeit in einem motivierten Team interessiert, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 05.01.2017 per E-Mail an bewerbung@technikum-wien.at.

 

Im Sinne des GlBG wenden wir uns an Damen und Herren gleichermaßen.
Wir weisen darauf hin, dass Dienstverhältnisse an der FH Technikum Wien keinem Kollektivvertrag unterliegen. Reise-kosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht ersetzt.

Zur Verstärkung unseres Teams sucht das Institut Biochemical Engineering ab Jänner 2018 eineN engagierteN

MitarbeiterIn für das Kompetenzteam Forschung „SignalTissue“

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit im Kompetenzteam Forschung
  • Umsetzung der Projektziele und Unterstützung der Weiterentwicklung des F&E Schwerpunkts Tissue Engineering & Molecular Life Science Technologies
  • Integration von Forschungsergebnissen in die Lehre
  • Lehrtätigkeit und Betreuung von wissenschaftlichen Arbeiten
  • Förderung des wissenschaftlichen Austauschs
  • Publikationstätigkeit im internationalen Umfeld

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit Doktorat/PhD
  • Interdisziplinäre Forschungserfahrung zu den Themen Stammzellen und Signaltransduktion
  • Nachweisliche Fach- und Methodenkompetenz sowie Erfahrung in der Hochschullehre wünschenswert
  • Eigenständige Arbeitsweise sowie ziel- und lösungsorientiertes Handeln
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Die Stelle im Ausmaß von 38,5 Wochenstunden wird im Rahmen des Stadt Wien Projekts „SignalTissue – Kompetenzteam Forschung“ befristet von Jänner 2018 bis August 2019 besetzt.
Die Position ist mit einem Mindestgehalt von € 3.000,- brutto/Monat dotiert. Während des Semesters orientieren sich die Arbeitszeiten an den Erfordernissen des Studienbetriebs (tlw. abends in berufsbegleitenden Studiengängen).

Sie bringen gerne eigene Ideen ein, haben Freude an der Lehre und sind an einer Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung in einem aktiven und dynamischen Team interessiert, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 15.12.2017 per E-Mail an das Personalservice, bewerbung@technikum-wien.at.

 

Im Sinne des GlBG wenden wir uns an Damen und Herren gleichermaßen.
Wir weisen darauf hin, dass Dienstverhältnisse an der FH Technikum Wien keinem Kollektivvertrag unterliegen. Reise-kosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht ersetzt.

Zur Verstärkung unseres Teams im Institut Biomedical, Health & Sports Engineering suchen wir ab sofort eineN engagierteN

Junior Researcher & Lehre Softwareentwicklung (m/w, Teilzeit)

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit im Projekt „Integrating the Energy System Austria (IES)“
  • Planung und Umsetzung von Software Prototypen und Test Tools für Interoperabilität
  • Integration von Test-Tools in die IHE Testmanagement Plattform Gazelle
  • Akademische Lehre im Fachgebiet für deutsch- und englischsprachige Lehrveranstaltungen sowie Betreuung von wissenschaftlichen Arbeiten
  • Nationale und internationale Publikationstätigkeit

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes, facheinschlägiges Universitäts- oder FH-Studium (min. DI, MSc)
  • Fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrung im Bereich Softwareentwicklung und Softwaretests
  • Erfahrung im Bereich Systemintegration und Implementierung standardkonformer Schnittstellen von Vorteil
  • Kenntnisse aus dem Bereich elektronische Gesundheitsdatenverwaltung / eHealth
  • Erfahrung in der akademischen Lehre für unterschiedliche Zielgruppen sowie facheinschlägige Publikationstätigkeit wünschenswert
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wenn Sie Interesse an einer abwechslungsreichen Tätigkeit im Ausmaß von 20 Wochenstunden haben, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 07.12.2017 bitte per Email an das Personalservice, bewerbung@technikum-wien.at.
Die Stelle ist je nach Qualifikation mit einem Mindestgehalt von € 2.400,-- brutto/Monat auf Vollzeitbasis dotiert. Die ausgeschriebene Position wird befristet auf maximal 2 Jahre besetzt.

Im Sinne des GlBG wenden wir uns an Damen und Herren gleichermaßen und begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Frauen. Die ausgeschriebene Stelle wird durch das Projekt Integrating the Energy System Austria (IES) im e!MISSON Programm durch den Klima und Energie Fonds (KLIEN), über die Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) finanziert.

 

Wir weisen darauf hin, dass Dienstverhältnisse an der FH Technikum Wien keinem Kollektivvertrag unterliegen.
Reisekosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht ersetzt.

Zur Verstärkung unseres Teams im Institut Biomedical, Health & Sports Engineering suchen wir ab sofort eineN engagierteN

Junior Researcher Softwareentwicklung (m/w, Teilzeit)

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit im Projekt „Integrating the Energy System Austria (IES)“
  • Planung und Umsetzung von Software Prototypen und Test Tools für Interoperabilität
  • Integration von Test-Tools in die IHE Testmanagement Plattform Gazelle

Ihr Profil:

  • Facheinschlägiges Universitäts- oder FH-Studium (mindestens Bachelor-Abschluss)
  • Fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrung im Bereich Softwareentwicklung und Softwaretests
  • Erfahrung im Bereich Systemintegration und Implementierung standardkonformer Schnittstellen von Vorteil
  • Kenntnisse aus dem Bereich elektronische Gesundheitsdatenverwaltung / eHealth wünschenswert
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Hervorragende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wenn Sie Interesse an einer abwechslungsreichen Tätigkeit im Ausmaß von 20 Wochenstunden haben, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 07.12.2017 bitte per Email an das Personalservice, bewerbung@technikum-wien.at.
Die Stelle ist je nach Qualifikation mit einem Mindestgehalt von € 2.000,-- brutto/Monat auf Vollzeitbasis dotiert. Die ausgeschriebene Position wird befristet auf maximal 2 Jahre besetzt.

Im Sinne des GlBG wenden wir uns an Damen und Herren gleichermaßen und begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Frauen. Die ausgeschriebene Stelle wird durch das Projekt Integrating the Energy System Austria (IES) im e!MISSON Programm durch den Klima und Energie Fonds (KLIEN), über die Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) finanziert.

 

Wir weisen darauf hin, dass Dienstverhältnisse an der FH Technikum Wien keinem Kollektivvertrag unterliegen.
Reisekosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht ersetzt.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für das Institut Embedded Systems ab Februar 2018 zwei engagierte

Junior Researcher für das Projekt „StudyATHome Internationally - International Teaching Setup for Students in Assistive Technologies and Smart Homes“ (m/w, Teilzeit)

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit im Projekt StudyATHome Internationally
  • Entwicklung eines Cloud-Dienstes für das AsTeRICS Framework (www.asterics.eu)
  • Verfassung, Übersetzung und Konvertierung von Lehrveranstaltungsunterlagen in ein barrierefreies Format und Arbeiten mit eLearning-Technologien
  • Anpassung von Assistenztechnologien an die Bedürfnisse von BenutzerInnen
  • Mithilfe bei der Organisation einer internationalen Summer School

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes, facheinschlägiges Universitäts- oder FH-Studium (mind. Bachelor)
  • Sehr gute Kenntnisse und Erfahrung in Java und Webtechnologien (Javascript)
  • Grundkenntnisse im Hard- und Software Design von Embedded Systems, im Bereich Smart Homes und Assistierende Technologien
  • Interesse an User-Evaluation von Technologien für Menschen mit Behinderung sowie an der Hochschuldidaktik (eLearning) und barrierefreier Wissensgestaltung
  • Interesse an Reisetätigkeit und Zusammenarbeit mit internationalen Partnern
  • Ausgezeichnete Deutsch und Englisch Kenntnisse in Wort und Schrift

 

Die ausgeschriebene Position wird befristet ab Februar 2018 auf eine Projektlaufzeit von 4 Jahren besetzt. Eine Verlängerung ist möglich. Es besteht die Möglichkeit, im Rahmen des Projekts eine Masterarbeit zu erstellen.

Wenn Sie Interesse an einer abwechslungsreichen Tätigkeit (15-24 Wochenstunden) mit hoher Eigenverantwortung in einem offenen und kommunikativen Umfeld mit flexiblen Arbeitszeiten haben, richten Sie Ihre Bewerbung bitte per E-Mail bis 06.12.2017 an das Personalservice, bewerbung@technikum-wien.at.

Im Sinne des GlBG wenden wir uns an Damen und Herren gleichermaßen und begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Frauen. Die ausgeschriebene Stelle wird im Rahmen des Forschungsprojekts mit Fördermitteln der Stadt Wien, MA 23 finanziert. Die Position ist mit einem Mindestgehalt von bto € 2.000,--/Monat (Bachelor/Basis Vollzeit) bzw. bto € 2.400,-/Monat (Master/Basis Vollzeit) dotiert.

 

Wir weisen darauf hin, dass Dienstverhältnisse an der FH Technikum Wien keinem Kollektivvertrag unterliegen. Reisekosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht ersetzt.

Die zentralen IT-Services (Serveradministration) unterstützen maßgeblich sowohl die Lehre als auch die Administration. Die Strategie der IT-Abteilung setzt auf freie Software, um flexibel und unabhängig zu sein. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ehest möglich eineN engagierteN

IT-AdministratorIn

Ihre Aufgaben:

  • 2nd/3rd Level Support zentraler Services
  • Server Administration (Linux, Virtualisierung)
  • Netzwerkadministration (Cisco)
  • Aktive Mitarbeit in Infrastruktur-Projekten

 

Ihr Profil:

  • IT-Ausbildung (auch StudienabbrecherInnen) oder einschlägige Berufserfahrung
  • Erfahrung mit Linuxserveradministration
  • Erfahrung mit Virtualisierungs- und Storagelösungen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Teamgeist und eigenständiges Arbeiten, serviceorientierte Einstellung

 

Wenn Sie Interesse an einer anspruchsvollen und abwechslungsreichen Tätigkeit im Ausmaß von 38,5 Wochenstunden in einem jungen und motivierten Team haben, richten Sie Ihre Bewerbung bitte per E-Mail bis 01.12.2017 an das Personalservice, bewerbung@technikum-wien.at.

 

Die Stelle ist mit einem Mindestgehalt von € 2.800,-- brutto/Monat dotiert. Eine Überbezahlung ist je nach Qualifikation möglich.

 

 

Wir weisen darauf hin, dass Dienstverhältnisse an der FH Technikum Wien keinem Kollektivvertrag unterliegen. Reisekosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht ersetzt.