Alle Bachelor-Studiengänge an der FH Technikum Wien

Biomedical Engineering (Bachelor)

Medizin, Sport & Gesundheit
Vollzeit
6
Deutsch

Elektronik (Bachelor)

Elektronik & Kommunikationssysteme
Vollzeit
6
Deutsch

Elektronik/Wirtschaft (Bachelor)

Elektronik & Kommunikationssysteme
Berufsbegleitend
6
Deutsch

Informatik (Bachelor)

Informatik & Wirtschaftsinformatik
Vollzeit
6
Deutsch

Informations- und Kommunikationssysteme (Bachelor)

Elektronik & Kommunikationssysteme
Berufsbegleitend
6
Deutsch

Internationales Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor)

Wirtschaftsingenieurwesen & Maschinenbau
Berufsbegleitend
6
Deutsch

Maschinenbau (Bachelor)

Wirtschaftsingenieurwesen & Maschinenbau
Vollzeit
6
Deutsch

Mechatronik und Robotik (Bachelor)

Wirtschaftsingenieurwesen & Maschinenbau
Vollzeit
6
Deutsch

Wirtschaftsinformatik (Bachelor)

Informatik & Wirtschaftsinformatik
Vollzeit
6
Deutsch

Wirtschaftsinformatik (Bachelor)

Informatik & Wirtschaftsinformatik
Berufsbegleitend
6
Deutsch

Technik studieren: Alle Bachelor-Studiengänge im Überblick

Die 13 Bachelor-Studiengänge der FH Technikum Wien werden berufsbegleitend, in Vollzeitform oder als Fernstudium angeboten. Technische Vorbildung ist kein Muss für ein Bachelor-Studium, technisches Interesse natürlich schon. Studieren Sie an Österreichs einziger rein technischer Fachhochschule und erhalten Sie eine praxisorientierte Ausbildung auf höchstem akademischen Niveau! Nach Abschluss des sechssemestrigen Bachelor-Studiums ist eine weitere Vertiefung der fachlichen Kompetenzen in einem der 17 angebotenen Master-Studien genauso möglich wie der Einstieg in die berufliche Karriere. Als Bachelor of Science in Engineering (BSc) stehen Ihnen viele Wege offen!

Für den detaillierten Studienplan der Bachelorstudiengänge mit allen Lehrveranstaltungen klicken Sie beim gewünschten Studiengang auf den Reiter Studium.

Eine Bewerbung ist jederzeit möglich.

Jetzt bewerben 

Anrechnung von Vorkenntnissen

Im Falle entsprechender fachlicher Vorbildung (z.B. Besuch einer HTL) besteht bei den meisten Bachelor-Studiengängen die Möglichkeit ins 2. bzw. 3. Semester einzusteigen. Dadurch verkürzt sich das sechssemestrige Bachelor-Studium um bis zu einem Jahr. Die Entscheidung über den Einstieg in ein höheres Semester liegt bei der jeweiligen Studiengangsleitung

Alles zu diesem Thema finden Sie im Bereich Anrechnung & Quereinstieg 

Studieren ohne Matura

Auch InteressentInnen ohne Matura haben die Möglichkeit, an der FH Technikum Wien zu studieren. Sofern sie über eine facheinschlägige Berufsausbildung verfügen, können sie eine Qualifikationsprüfung an der FH Technikum Wien absolvieren. Diese Zusatzprüfung ist keine allgemein gültige Studienberechtigungsprüfung. Man erwirbt damit lediglich die Qualifikation für ein bestimmtes Bachelor-Studium an der FH Technikum Wien. Alle Informationen zum Studieren ohne Matura

So erreichen Sie uns

Sie interessieren sich für ein Bachelor-Studium oder ein Master-Studium, haben aber noch allgemeine Fragen?

  • Informieren Sie sich im Bereich Studieninformationen über Zugangsvoraussetzungen, Aufnahmeverfahren und das Studium an unserer FH.
  • Im Glossar werden die wichtigsten Begriffe rund ums Studium wie z.B. ECTS, Kurzstudien oder Masterlehrgänge erklärt.
  • Lernen Sie im Bereich Über uns die FH Technikum Wien besser kennen.  
  • Kontaktieren Sie unsere Studienberatung unter 0800/500 300 (kostenlos aus Österreich), unter +43 1 333 40 77-333  (aus dem Ausland) oder via E-Mail.

Über die FHTW

Die FH Technikum Wien bietet Ihnen 13 Bachelor- und 17 Master-Studiengänge sowie 5 Masterlehrgänge aus den folgenden 6 Bereichen an:

  • Elektronik & Kommunikationssysteme
  • Energie & Umwelt
  • Informatik & Wirtschaftsinformatik
  • Management & Business
  • Medizin, Sport & Gesundheit
  • Wirtschaftsingenieurwesen & Maschinenbau

Die FH Technikum Wien ist Österreichs einzige rein technische Fachhochschule. Derzeit gibt es 4.000 Studierende und insgesamt hat die FH Technikum Wien bisher rund 9.000 AbsolventInnen hervorgebracht. Das Studienangebot ist wissenschaftlich fundiert und gleichzeitig praxisnah. Neben einer qualitativ hochwertigen technischen Ausbildung wird auch großer Wert auf wirtschaftliche und persönlichkeitsbildende Fächer gelegt. Sehr gute Kontakte zu und Kooperationen mit Wirtschaft und Industrie eröffnen den Studierenden bzw. AbsolventInnen beste Karrierechancen. Sowohl in der Lehre als auch in der Forschung steht die Verzahnung von Theorie und Praxis an oberster Stelle.