Logo - FH Technikum Wien
Platzhalter Bild

Smart Homes & Assistive Technologien

Bachelor-Studiengang an der FH Technikum Wien

Überblick

Bewerbungsfrist: 31. August 2022, für Bewerbungen außerhalb der EU: 31. August 2022

Menschen unterstützen mit moderner Elektronik und IT

Erleichterung im Alltag: Smart-Home-Anwendungen machen das Leben einfacher und bequemer, Assistive Technologien erleichtern Menschen mit Behinderung den Alltag. Studierende lernen, wie sie die für beide Felder notwendigen Embedded Systems eigenständig entwickeln, vernetzen und integrieren können – von der Lichtregelung bis zur Sprachsteuerung. Stets steht der Mensch im Blickpunkt, die Technik ordnet sich hier seinen Bedürfnissen unter. Assistive Technologien unterstützen Menschen mit besonderen Bedürfnissen sowie ältere Menschen und erlauben, ein hohes Maß an Autonomie im alltäglichen Leben zu erlangen. Ein integraler Kernaspekt von Assistiven Technologien sind Smart Homes, also die intelligente Automatisierung des unmittelbaren Lebensumfelds von Menschen. Smart Homes umfasst unter anderem Steuerungs- und Regelungsaufgaben aus den Bereichen Beleuchtung, Beschattung und Klimatisierung.

Studium

Studieninhalte

Platzhalter Bild

Aktuelle Videos

Bitte akzeptieren Sie Cookies für externe Medien um Videos anzusehen

Bitte akzeptieren Sie Cookies für externe Medien um Videos anzusehen

Fakten zum Studiengang

  • Studienbeginn: Anfang September
  • Kosten pro Semester: € 363,36 Studienbeitrag, € 21,20 ÖH-Beitrag
  • Anwesenheitszeiten im Studium: Montag bis Freitag tagsüber
  • Berufspraktikum im 6. Semester
  • eine Bachelor-Arbeit
  • 180 ECTS-Punkte
  • Möglichkeit für ein Auslandssemester
Platzhalter Bild
Platzhalter Bild
Platzhalter Bild
Platzhalter Bild
Friedrich Praus

Technik, die für den Menschen einfach und sinnvoll zu nutzen ist, steht bei uns im Vordergrund. Studierende erhalten eine breite Basis in Elektronik und IKT und vertiefen sich in den höheren Semestern in Smart Homes und Assistive Technologien.

Friedrich Praus

Studiengangsleiter

Berufsaussichten

Absolvent*nnen können moderne Elektronik- und IKT-Produkte entwickeln und integrieren, wobei der Fokus auf der einfachen und sicheren Benutzbarkeit im Haushalt für beeinträchtigte Menschen liegt. Sie sind unter anderem als Produkt- und Systementwickler*innen, als Berater*innen und als Systemintegrator*innen tätig. Neue Technologien für Smart-Home-Systeme, Automatisierung und Digitalisierung erfordern Expert*innen, die über ein breites Grundwissen verfügen – die Jobchancen sind daher entsprechend positiv. Neben klassischen Smart-Home-Anbietern sind auch andere Sparten an solchen Profis interessiert, etwa die Elektro- und Elektronikindustrie.

Welche Jobs und Funktionen üben Absolvent*innen aus?

  • Absolvent*innen kommen schwerpunktmäßig in den Sektoren der Elektro- und Elektronikindustrie, der Informations- und Kommunikationstechnologie und der Gesundheits- und Medizintechnik zum Einsatz.
  • Sie arbeiten als Systemprogrammierer*in, in der Systemintegration, als Applikationsentwickler*in, in Vertrieb und Logistik, Beratung oder Produktmanagement.
  • Typische Aufgaben umfassen Softwareentwicklung, Design von Embedded Systems, Implementierung von Netzwerk- und Internetkommunikation, Auswahl von Bauteilen und Komponenten, Entwicklung von barrierefreien Benutzerschnittstellen und mobilen Applikationen, Optimierung und Anpassung von Unterstützungstechnologien für Menschen mit speziellen Bedürfnissen

Absvolvent im Videoportrait

Bitte akzeptieren Sie Cookies für externe Medien um Videos anzusehen

Gabriel Fitzko

Smart Homes und Assistive Technologien sind deshalb in einem Studiengang zusammen, weil alles, was einer Person hilft, die nicht von der Couch aufstehen will, auch einer Person helfen kann, die an einen Rollstuhl gebunden ist.

Gabriel Fitzko

Student

Infos rund ums Studium

Zugangsvoraussetzungen

Für ein Bachelor-Studium an der FH Technikum Wien sollten Sie ein gewisses technisches Interesse mitbringen und die Reifeprüfung abgeschlossen haben. Auch eine einschlägige berufliche Qualifikation gilt in Kombination mit einer Qualifikationsprüfung als Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen.

Flexibel studieren

Die FH Technikum Wien bietet mit

  • dem flächendeckenden Einsatz moderner didaktischer Methoden und
  • der optimalen Kombination aus Präsenzlehre und online-gestützten Eigenstudiumsphasen

allen Studierenden die Möglichkeit,

  • ihre Lernaktivitäten örtlich und zeitlich weitgehend flexibel zu gestalten,
  • anhand virtueller Lernpfade und freiwillige Überprüfung des eigenen Lernfortschritts mittels Selbstchecks angeleitet zu lernen,
  • anwendungs- und lösungsorientiert zu studieren.

Unsere Studierenden werden aufs eigenverantwortliche lebenslange Lernen im Beruf vorbereitet.

International studieren

Ab 2023/24 spielt die Internationalisierung für Studierende an der FH Technikum Wien eine wesentliche Rolle und wird fixer Bestandteil jedes Curriculums. Die Möglichkeiten sind vielfältig und angepasst an die unterschiedlichen Rahmenbedingungen der Studierenden: von der mehrtätigen Exkursion bis zum Auslandssemester, von der Tätigkeit als International Buddy für andere bis hin zum Verfassen der Bachelor-Arbeit auf Englisch. Alle Bachelor-Studierenden absolvieren mindestens 5 ECTS aus einem breiten Maßnahmenbündel.

Vorbereitungslehrgang AMS

AMS-Programm FIT („Frauen in Handwerk und Technik”)

In Kooperation mit dem AMS bietet die FH Technikum Wien einen Vorbereitungslehrgang für den Bachelor-Studiengang Smart Homes und Assistive Technologien an. Zielgruppe sind beim AMS gemeldete Frauen, die sich auf eine Bewerbung für diesen Studiengang vorbereiten möchten.

FAQ zum Bachelor-Studium am Technikum

News aus dem Studiengang

Kontakt

Friedrich Praus
FH-Prof. Mag. DI Dr. Friedrich Praus

Studiengangsleiter Bachelor Informations- und Kommunikationssysteme
Studiengangsleiter Bachelor Smart Homes und Assistive Technologien

+43 1 333 40 77 - 2577friedrich.praus@technikum-wien.atDetails
Tina Meichl
Tina Meichl, MA

Studiengangsassistentin
Bachelor Elektronik
Bachelor Smart Homes & Assistive Technologien

+43 1 333 40 77-7323 tina.meichl@technikum-wien.at

Bewerben

Der nächste Schritt, um im Bachelor Smart Homes & Assistive Technologien zu studieren, ist eine Bewerbung über das Online-Bewerbungssystem der FH Technikum Wien: 

  • Der gesamte Bewerbungsprozess wird über eine eigene Bewerbungs-Website abgewickelt.
  • Ihre Daten liegen dort sicher und werden streng vertraulich behandelt.
  • Ein Registrierungssystem ermöglicht es, eine Bewerbung zu beginnen und zu einem späteren Zeitpunkt abzuschließen.
  • Auf die einmal eingegebenen Benutzer*innen-Daten und hochgeladenen Dokumente können Sie auch für spätere Bewerbungen zurückgreifen.

Weiterführende Angebote

Glastür mit Logo

Master-Lehrgänge

Master-Lehrgang Projekt- und Prozessmanagement sowie zahlreiche andere Möglichkeiten zur Weiterbildung der Technikum Wien Academy.
Studierende beim Lernen

Andere Bachelor-Studiengänge

Alle weiteren Bachelor-Studiengänge der FH Technikum Wien finden Sie auf dieser Übersichtsseite