Power Electronics

Power Electronics & Nachhaltige Energietechnik

Studienzweig im Bachelor-Studium Elektronik an der FH Technikum Wien

Überblick

Bewerbungsfrist: 31. Mai 2023, für Bewerbungen von außerhalb der EU: 30. April 2023. Bewerbungen ab 15. September 2022 möglich.

Industrie, Energie, Mobilität der Zukunft

Elektronik in der industriellen Anwendung, der Elektrizitätswirtschaft und E-Mobilität sind die Schwerpunkte im Studienzweig Power Electronics & Nachhaltige Energietechnik. Nach einer Elektronik-Basisausbildung vertiefen sich Studierende in diesen Bereichen.

Studium

Elektronik ist eine Basistechnologie, die heute überall zum Einsatz kommt. In den ersten vier Semestern lernen Studierende die Grundlagen der Elektronik und Elektrotechnik, ergänzt um Naturwissenschaften, Wirtschaft und persönlichkeitsbildende Lehrveranstaltungen:

Im letzten Studienjahr erfolgt im Rahmen des Studienzweigs der Fokus auf Power Electronics & Nachhaltige Energietechnik:

Weitere Fakten zum Studium

  • Studienbeginn: Anfang September
  • Kosten pro Semester: € 363,36 Studienbeitrag, € 21,20 ÖH-Beitrag
  • Anwesenheitszeiten im Studium: Wahlweise Montag bis Freitag tagsüber (Tagesform) oder Donnerstagabend, Freitagabend und Samstagvormittag (Abendform)
  • Berufspraktikum im 5. und 6. Semester
  • eine Bachelor-Arbeit
  • 180 ECTS-Punkte
  • Möglichkeit für ein Auslandssemester

Dieser Studienzweig ist Teil des weiterentwickelten Bachelor-Studiums Elektronik, das mit dem Studienjahr 2023/24 startet.

Anwesenheitszeiten Tagesform
Mo
8:00Zeitfenster für Lehre17:00
Di
08:00Zeitfenster für Lehre17:00
Mi
08:00Zeitfenster für Lehre17:00
Do
08:00Zeitfenster für Lehre17:00
Fr
08:00Zeitfenster für Lehre17:00
Sa
Anwesenheitszeiten Abendform
Mo
Di
Mi
Do
17:50Präsenzphase21:00
Fr
16:10Präsenzphase21:00
Sa
08:00Präsenzphase12:50

Studienplan

1. Semester
BezeichnungECTS
SWS
Analoge Schaltungstechnik (ASTEC)
German / iMod
5.00
-
Communication 1 (COMM1)
German / kMod
5.00
-
Gleich- und Wechselstromtechnik (ACDC)
German / iMod
5.00
-
Grundlagen Digitaler Systeme (DIGSYS)
German / iMod
5.00
-
Grundlagen der Physik (PHYS)
German / kMod
5.00
-
Mathematik für Engineering Science 1 (MAES1)
German / iMod
5.00
-
2. Semester
BezeichnungECTS
SWS
Angewandte Messtechnik in der Elektronik (MESTEC)
German / iMod
5.00
-
Communication 2 (COMM2)
German / kMod
5.00
-
Elektrische Signale und Systeme (SIGNA)
German / iMod
5.00
-
Hardwarenahe Softwareentwicklung (SWENT)
German / iMod
5.00
-
Labor Schaltungstechnik (ELKLB)
German / iMod
5.00
-
Mathematik für Engineering Science 2 (MAES2)
German / iMod
5.00
-
3. Semester
BezeichnungECTS
SWS
Betriebswirtschaftslehre (BWL)
German / iMod
5.00
-
Elektronischer Geräteentwurf und PCB Design (PCB)
German / iMod
5.00
-
Mathematik für Engineering Science 3 (MAES3)
German / kMod
5.00
-
Microcontroller Software Design (MCSD)
English / iMod
5.00
-
Projektlabor Elektronik (PREL)
German / iMod
5.00
-
Steuerungs- und Regelungstechnik (STRT)
German / iMod
5.00
-
4. Semester
BezeichnungECTS
SWS
Einführende Kapitel aus den Studienzweigen (EKST)
German / iMod
5.00
-
Labor Steuerungs- und Regelungstechnik (LSRT)
German / iMod
5.00
-
Management und Recht (MANRE)
German / kMod
5.00
-
Microelectronic Design (MEL)
German / iMod
5.00
-
Research und Communication Skills (RECS)
German / kMod
5.00
-
Telekommunikation (TELKO)
German / iMod
5.00
-
5. Semester
BezeichnungECTS
SWS
Berufspraktikum 1 (BPRAK1)
German / iMod
10.00
-
Studienzweig Power Electronics und Nachhaltige Energietechnik (STZ_PEuNE)
German / kMod
20.00
-
6. Semester
BezeichnungECTS
SWS
Bachelorarbeit (BA)
German / iMod
8.00
-
Berufspraktikum 2 (BPRAK2)
German / kMod
7.00
-
International Skills (INT)
German / iMod
5.00
-
Studienzweig Power Electronics und Nachhaltige Energietechnik (STZ_PEuNE)
German / kMod
10.00
-

Berufsaussichten

Absolvent*innen des Studienzweigs Power Electronics & Nachhaltige Energietechnik im Studiengang Elektronik sind hervorragend für Berufsfelder wie Industrielle Elektronik, Antriebstechnik, Hochspannungstechnik oder Energietechnik ausgebildet. Sie arbeiten beispielsweise in der Elektronikentwicklung, in der Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik, im Leiterplattendesign, der Energietechnik, Mechatronik und Elektromaschinenbau, als Applikations- oder Fertigungsingenieur*in und können technische Projektteams leiten.

Peter Rössler

Leistungselektronische Systeme und speziell die Energietechnik mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit sind hochaktuelle Themengebiete, speziell in Zeiten des Klimawandels.

Peter Rössler

Studiengangsleiter

Infos rund ums Studium

Zugangsvoraussetzungen

Für ein Bachelor-Studium an der FH Technikum Wien sollten Sie ein gewisses technisches Interesse mitbringen und die Reifeprüfung abgeschlossen haben. Auch eine einschlägige berufliche Qualifikation gilt als Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen.

Flexibel studieren

Die FH Technikum Wien bietet mit

  • dem flächendeckenden Einsatz moderner didaktischer Methoden und
  • der optimalen Kombination aus Präsenzlehre und online-gestützten Eigenstudiumsphasen

allen Studierenden die Möglichkeit,

  • ihre Lernaktivitäten örtlich und zeitlich weitgehend flexibel zu gestalten,
  • anhand virtueller Lernpfade und freiwillige Überprüfung des eigenen Lernfortschritts mittels Selbstchecks angeleitet zu lernen,
  • anwendungs- und lösungsorientiert zu studieren.

Unsere Studierenden werden aufs eigenverantwortliche lebenslange Lernen im Beruf vorbereitet.

International studieren

Ab 2023/24 spielt die Internationalisierung für Studierende an der FH Technikum Wien eine wesentliche Rolle und wird fixer Bestandteil jedes Curriculums. Die Möglichkeiten sind vielfältig und angepasst an die unterschiedlichen Rahmenbedingungen der Studierenden: von der mehrtätigen Exkursion bis zum Auslandssemester, von der Tätigkeit als International Buddy für andere bis hin zum Verfassen der Bachelor-Arbeit auf Englisch. Alle Bachelor-Studierenden absolvieren mindestens 5 ECTS aus einem breiten Maßnahmenbündel.

FAQ zum Bachelor-Studium am Technikum

News aus dem Studiengang

Kontakt

Peter Rössler
FH-Prof. DI Dr. Peter Rössler

Studiengangsleiter Bachelor Elektronik und Wirtschaft
Forschungsschwerpunktverantwortlicher Embedded Systems & Cyber-Physical Systems

+43 1 333 40 77-6977peter.roessler@technikum-wien.atDetails
Platzhalter Bild
Tatjana Stadt

Studiengangsassistenz
Elektronik & Wirtschaft Abendform

+43 1 333 40 77-6198tatjana.stadt@technikum-wien.at

Bewerben

Der nächste Schritt, um im Bachelor Elektronik mit Studienzweig Power Electronics & Nachhaltige Energietechnik zu studieren, ist eine Bewerbung über das Online-Bewerbungssystem der FH Technikum Wien: 

  • Der gesamte Bewerbungsprozess wird über eine eigene Bewerbungs-Website abgewickelt.
  • Ihre Daten liegen dort sicher und werden streng vertraulich behandelt.
  • Ein Registrierungssystem ermöglicht es, eine Bewerbung zu beginnen und zu einem späteren Zeitpunkt abzuschließen.
  • Auf die einmal eingegebenen Benutzer*innen-Daten und hochgeladenen Dokumente können Sie auch für spätere Bewerbungen zurückgreifen.

Weiterführendes Master-Studium