Electronics and Business: Fernstudium Elektronik und Wirtschaft an der FH Technikum Wien

Was lerne ich in diesem Studium?

Das Fernstudium Electronics and Business bietet eine konzentrierte Elektronik-Ausbildung mit Vertiefungsmöglichkeiten in den Bereichen Embedded Systems, Industrielle Elektronik, Telekommunikation oder Technologie-Management sowie einer verstärkten wirtschaftlichen Komponente. All das ermöglicht es den Absolventinnen und Absolventen, in weiteren Berufen tätig zu werden. 

Welche Vorteile bietet mir ein Fernstudium Elektronik und Wirtschaft?

  • Lernen unabhängig von Zeit und Ort
  • Hohe Flexibilität
  • eLearning – online, interaktiv und mit persönlicher Betreuung
  • Unterrichtssprache Englisch
  • Eigenverantwortliches, individuelles und internationales Lernen
  • Neben der Eigenverantwortung werden auch Medienkompetenz, Selbst- und Zeitmanagement, Teamarbeit, sozial-kommunikative Kompetenz und die Sprachkompetenz der Studierenden gefördert
  • Förderung der Internationalität
  • Eine berufsbegleitende akademische Ausbildung für alle, die nicht regelmäßig an Lehrveranstaltungen teilnehmen können
  • Abschluss mit dem international anerkannten akademischen Grad Bachelor of Science in Engineering (BSc)
  • Kosten im Ausmaß der gesetzlichen Studiengebühren von € 363,63 (zuzügl. Kostenbeitrag von € 75,00 für Zusatzleistungen & ÖH-Beitrag)

Für BewerberInnen innerhalb der EU läuft aktuell noch die Bewerbungsfrist für das Studienjahr 2016/17: Bewerben Sie sich jetzt über das Online-Bewerbungssystem der FH Technikum Wien!

Der gesamte Bewerbungsprozess wird über eine eigene Bewerbungs-Website abgewickelt. Ihre Daten liegen dort sicher und werden streng vertraulich behandelt. Ein Registrierungssystem ermöglicht es, eine Bewerbung zu beginnen und zu einem späteren Zeitpunkt abzuschließen. Auf die einmal eingegebene BenutzerInnen-Daten und hochgeladenen Dokumente können Sie auch für spätere Bewerbungen zurückgreifen.  

Online-Bewerbung in neuem Fenster starten

 

Welche Möglichkeiten zur Spezialisierung gibt es?

Die Vertiefung erfolgt ab dem 5. Semester in einem von vier Spezialgebieten:

  • Telekommunikation
  • Embedded Systems
  • Industrielle Elektronik
  • Technologie-Management

Studierende lernen:

  • naturwissenschaftliches Basiswissen.
  • elektronische Schaltungen zu entwerfen, zu simulieren, zu berechnen, aufzubauen und zu vermessen.
  • Probleme zu erkennen und technische Lösungen dafür zu finden.
  • innovative Geräte und Systeme zu entwickeln und fertigen.
  • wirtschaftliche und rechtliche Überlegungen in den Ablauf von Entwicklung, Fertigung und Vertrieb einzubringen.
  • Problemstellungen aus dem Bereich der Elektronik, Elektrotechnik und Datenverarbeitung mit naturwissenschaftlichen Methoden zu lösen.
  • mit systematischen Problemlösungstechniken zu arbeiten und technisch-wirtschaftliche Entscheidungsfindungen zu unterstützen.
  • elektrische und elektronische Systeme unter Berücksichtigung technischer und wirtschaftlicher Aspekte fertigungsgerecht zu konstruieren.
  • hardwarenahe Programme für Systeme zu erstellen.
  • die betriebliche Fertigung elektronischer Bauteile, Apparate und Systeme zu planen und zu organisieren.

→ Mehr dazu: Fakten zum Studium/Lehrveranstaltungsplan

Was mache ich damit später in der Praxis?

Absolventinnen und Absolventen sind gefragte Fachleute in verschiedensten Berufsfeldern:

  • Sie kommen in Elektronik, Elektrotechnik und Mechatronik ebenso  zum Einsatz wie im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen oder der Unternehmensberatung.
  • Sie arbeiten beispielsweise als ApplikationsentwicklerIn, Elektronik-EntwicklerIn, MesstechnikerIn oder NachrichtentechnikerIn.
  • Typische Aufgaben umfassen die Entwicklung elektronischer Geräte oder Bauelemente, Instandhaltung und Reparatur elektronischer Systeme oder die Planung und Entwicklung von Kommunikationsnetzwerken.

→ Mehr dazu: Berufsaussichten für Elektronikerinnen und Elektroniker

Wann erfülle ich die Zugangsvoraussetzungen für eine Bewerbung?

Zugangsvoraussetzung für den Bachelor-Studiengang Elektronik/Wirtschaft ist einer der folgenden Abschlüsse:

  • Reifeprüfung (HTL-, AHS- oder BHS-Matura),
  • Berufsreifeprüfung
  • facheinschlägige Studienberechtigungsprüfung oder
  • facheinschlägiger Lehr-, BMS- oder Werkmeisterabschluss mit Zusatzqualifikation (Studienberechtigungsprüfung oder Qualifikationsprüfung der FH Technikum Wien)

→ Mehr dazu: Zugangsvoraussetzungen für das Fernstudium Electronics and Business

Welche weiterführenden Angebote bietet die FH Technikum Wien

Studiengangsleitung

Christian Kollmitzer

FH-Prof. DI Dr. Christian Kollmitzer

Vizerektor
+43 1 333 40 77-270
anrufen E-Mail senden
Otto Maderdonner

FH-Prof. Mag. Dr. Otto Maderdonner

Stv. Leitung Elektronik/Wirtschaft
+43 1 333 40 77-325
anrufen E-Mail senden

Studiengangsassistenz

Carla Hartl

Carla Hartl, BA

Studiengangsassistenz Fernstudium Electronics and Business
+43 1 333 40 77-273
anrufen E-Mail senden