Logo - FH Technikum Wien

Wasserzufuhr für den Neusiedler See? (#44 mit Martina Ortbauer und Elisabeth Hrzina)

Platzhalter Bild

4. Mai 2022

Martina Ortbauer, Leiterin des Master-Studiengangs Ökotoxikologie und Umweltmanagement, und die Studentin Elisabeth Hrzina erläutern im Technikum Podcast die Auswirkungen einer Wasserzufuhr für den Neusiedler See.

Der Wasserstand des Neusiedler Sees liegt derzeit auf einem historischen Tiefstand. Als Gegenmaßnahme wird derzeit immer wieder eine Wasserzufuhr für den Steppensee ins Spiel gebracht. Ein Forschungsprojekt an der FH Technikum Wien hat sich mit der Frage beschäftigt, welche Folgen dies für den einzigartigen Naturraum und die Biodiversität hätte. Im Technikum Podcast sind Martina Ortbauer, Leiterin des Master-Studiengangs Ökotoxikologie und Umweltmanagement sowie die Master-Studentin Elisabeth Hrzina zu Gast. Sie erläutern die Auswirkungen einer Wasserzufuhr, mögliche Alternativmaßnahmen – und warum sie die Zukunft des Sees trotz des kritischen Wasserstandes optimistisch sehen.

Der Technikum Podcast wird in Zusammenarbeit mit Radio Technikum produziert und ist auf der FHTW-Website sowie auf Spotify, Youtube, Soundcloud und Apple Podcasts zu hören.

Folgen Sie uns:

Platzhalter Bild
Platzhalter Bild
Platzhalter Bild
Platzhalter Bild