Internationalisierung des Studiums

internationalisierung

Ab dem Wintersemester 2022 spielt die Internationalisierung für Studierende an der FH Technikum Wien eine wesentliche Rolle und wird fixer Bestandteil jedes Curriculums.

Um internationale Erfahrungen zu sammeln, gibt es ein breites Angebot an Kurz- und Langzeitmobilitäten, die auf unterschiedliche Rahmenbedingungen der Studierenden eingehen: von wenigen Tagen bis zu einem vollen Studienjahr Internationalisierung. Mobilität wird eine Grundvoraussetzung, um das Studium zu absolvieren.

Die Möglichkeiten, internationale und interkulturelle Kompetenzen aufzubauen sind dabei vielfältig. Ein Katalog (ab Juni 2022 verfügbar) beschreibt Maßnahmen sowie die dafür vorgesehenen ECTS. Studierende können ab dem ersten Jahr an der Erlangung der Kompetenzen arbeiten, indem je nach Lebenssituation passende Maßnahmen gewählt werden. Bis zum 6. Semester ist Zeit, ein Maßnahmenbündel von mindestens 5 ECTS zu absolvieren. Im Rahmen der Lehrveranstaltung Internationalisierung im 6. Semester werden diese dann formal im Zeugnis mit ECTS bewertet.

Beispiel

Die 5 ECTS können etwa durch den Besuch einer internationalen, mind. 5-tägigen Summer/ Winter School (1 ECTS), dem Verfassen einer englischsprachigen Bachelor- oder Masterarbeit (2 ECTS) oder der Absolvierung eines Auslandssemesters (5 ECTS) erworben werden.

Wovon Studierende profitieren: 

  • Vielfältige Möglichkeiten für Auslandsaufenthalte (Studium, Praktika, Summer/ Winter Schools, Studienreisen etc.), um Mobilität umzusetzen – das International Office sowie die Studiengänge sind hier serviceorientierter Ansprechpartner
  • Möglichkeit mehrmals an Mobilitäten teilzunehmen (Studienreise, Auslandsemester, Praktikum,…)
  • Internationalization at Home, also ein internationales Umfeld und Angebot vor Ort, etwa zur Vernetzung von (internationalen) Studierenden und in Form global ausgerichteter Lehrveranstaltungen. 
  • Mit dem Intercultural Skills Certificate können Studierende einen Nachweis über ihre international ausgerichteten Aktivitäten erhalten. 
  • Flächendeckende Integration interkultureller Aspekte in allen Curricula 
  • Kontinuierlicher Ausbau des Angebots englischsprachiger Lehrveranstaltungen
  • laufender Ausbau des interkulturellen Trainings und Bewerbungstraining auf Englisch für Studierende sowie Ausbau von Projekten in internationalen Teams mit Partnerhochschulen
double degree uas technikum wien finland

Internationalisierung zuhause und in der Ferne

Mehr internationale Themen an der FHTW:  International