Logo - FH Technikum Wien
Platzhalter Bild

Sports Technology

Master-Studiengang an der FH Technikum Wien

Überblick

Bewerbungsfrist: 31. August 2022 (außerhalb der EU: 30. April 2022)

Sport und Technik

Egal ob Sportgerät oder sportliche Bewegung – beim interdisziplinären Master-Studiengang Sports Technology steht die Kombination von Sport und Technik im Fokus. Eine Idee für ein neues Sportgerät soll umgesetzt oder ein bereits vorhandenes Sportgerät optimiert werden, ein bestimmter Bewegungsablauf hat Verbesserungspotential. Um diese und noch mehr Aufgabenstellungen rund um ein Sportgerät oder eine sportliche Bewegung bearbeiten zu können, sind verschiedene technische Kenntnisse notwendig, welche im Master-Studium Sports Technology angewandt vermittelt werden.

Studium

Bitte akzeptieren Sie Cookies für externe Medien um Videos anzusehen

Bereits im ersten Semester wird das vermittelte Wissen an Projekten aus der Industrie bzw. von Verbänden angewandt. Da Sports Technology ein internationales Themengebiet ist, wird das dritte und vierte Semester auf Englisch unterrichtet. In einer Lehrveranstaltung zu Beginn des dritten Semesters werden Englisch-Kenntnisse aufgefrischt und die für die weiteren Lehrveranstaltungen notwendigen Begriffe vermittelt. Darüber hinaus haben Studierende die Möglichkeit, sich für das Double Degree Program zu bewerben.

Studierende lernen:

  • die Eigenschaften von Sportgeräten in Labor- und Feldversuchen durch Auswahl geeigneter Sensorik messtechnisch zu erfassen und in weitere Folge die erfassten Daten zu analysieren und darzustellen
  • die für den Bewegungsablauf wichtigen biomechanische Parameter von Personen während der sportlichen Tätigkeit (Spitzen-, Freizeit- und Gesundheitssport) messtechnisch zu erfassen, zu analysieren und darzustellen
  • Labor- und Feldversuche zur Erfassung der Eigenschaften von Sportgeräten und biomechanische Parameter von Personen während der sportlichen Tätigkeit (Spitzen-, Freizeit- und Gesundheitssport)nach wissenschaftlichen Kriterien projektmäßig zu planen und durchzuführen
  • die Eigenschaften von Sportgeräten durch Adaptionen in der Konstruktion und/oder der für den Bau verwendeten Materialen zu verändern
  • Trainingsunterstützende Technologie (messtechnisch unterstützendes Monitoring, Feedbacksysteme) zu entwickeln und anzuwenden
  • den Bewegungsablauf bzw. das Training einer Spitzensportler*innen sowie Freizeit- und Gesundheitssportler*innen durch den Einsatz von geeigneter Messtechnik zu analysieren und durch geeignete Feedbacksysteme zu gestalten und zu optimieren
  • ein Sportgerät bzw. dessen Teilkomponenten von der Idee bis zum Konzept (inklusive rechnerunterstützter Konstruktion, Finite-Element-Analyse und Materialauswahl) zu entwickeln
  • den wechselwirkenden Einfluss zwischen Sportgerät und Spitzensportler*innen sowie Freizeit- und Gesundheitssportler*innen messtechnisch zu erfassen, zu analysieren, darzustellen und zu interpretieren
  • die Leistung von Spitzensportler*innen sowie Freizeit- und Gesundheitssportler*innen durch Änderungen am Sportgerät und/oder an der sportlichen Technik zu optimieren

Fakten zum Studium

  • Studienbeginn: Anfang September
  • Dauer: 120 ECTS-Punkte, 4 Semester
  • Abschluss: Master of Science (MSc)
  • Form: Tagesform
  • Präsenzphasen: 21 Wochenstunden
  • Sprache: 1./2. Semester: Deutsch,  3./4. Semester: Englisch
  • Kosten pro Semester: € 363,36 Studienbeitrag, € 21,20 ÖH-Beitrag
  • Möglichkeit für ein Auslandssemester
Mo
Tagsüber
Di
Tagsüber
Mi
Tagsüber
Do
Tagsüber
Fr
Tagsüber
Sa
Wöchentliche Anwesenheit im Studium

Double Degree Program

Das Double Degree Programm des Master Studienganges Sports Technology bietet den Studierenden die Möglichkeit sowohl den Abschluss der FH Technikum Wien als „Master of Science in Engineering“ als auch den Abschluss der Mid Sweden University (Östersund, Schweden) als „Master of Science“ zu erlangen. Die Studierenden besuchen im ersten und zweiten Semester die Lehrveranstaltungen des Master Studienganges Sports Technology an der FH Technikum Wien und können sich im Laufe des ersten Semesters für das Double Degree Program bewerben. Sollte man einen der fünf Plätze erhalten, so absolviert man das dritte und vierte Semester im Master by Research: Mechanical Engineering / Sports Technology an der Mid Sweden University. An der Mid Sweden University erfolgt sowohl die Bearbeitung der Master Thesis als auch die Masterprüfung. Die Betreuerin bzw. der Betreuer der FH Technikum Wien wohnt der Masterprüfung entweder vor Ort oder via Onlinemeeting bei.

Erfahrungsberichte

clemens-frühwirth

Clemens Frühwirth: Der Alltag hier in Östersund ist kaum ein anderer zu dem in Wien, doch abseits vom Alltag können die Tage hier sehr unterschiedlich gestaltet werden.

franziska-hoell

Franziska Hoell: Mein Interesse an dem wissenschaftlichen Arbeitsalltag in einer Uni, dem skandinavische Lebensstil und die faszinierende Natur waren ein paar der Gründe, wieso ich unbedingt teilnehmen wollte.

Sebastian-Klein

Sebastian Klein: Nach dem Aufstehen und einer kurzen Fahrt mit dem Rad zur Uni, beginnt mein Arbeitstag als Master by Research Student.

Berufsaussichten

Branchen

Das primäre Berufsfeld für Absolvent*innen dieses Studienganges ist die Sportartikelindustrie. Dennoch sind sie auch in anderen Branchen gefragt (z.B. Automobilindustrie, Flugzeugindustrie, Sportstättenbau), weil sie aufgrund der Lehrveranstaltungen aus den verschiedenen Wissensbereichen (Biomechanik, Computer Aided Design, Projektmanagement, Materialwissenschaften, Mechanik, Eventmanagement, uvm.) Kenntnisse mitbringen und über interdisziplinäres Analysevermögen verfügen.

Rollen

Zum Beispiel Leiter*in von Innovations- und Forschungsabteilungen in der Industrie, Messingenieur*in im Bereich biomechanische und physiochemische Messtechnik, Produktionsleiter*in und Materialexpert*in bei Sportgeräteherstellern; Qualitätssicherung; technische Beratung in Leistungs- und Kompetenzzentren im Sport; Trainingstechnikexpert*in im Leistungssport
oder Leiter*in technischer Schulungen;
Sporteventorganisation und technische Beratung bei Sportevents; technische Kompetenzträger*in in Vertrieb, Logistik und/oder Kundendienst von Sportgeräten

Aufgaben

Absolvent*innen entwickeln und planen Sportgeräte oder Sportanlagen. Sie entwickeln Prototypen oder Designstudien, kümmern sich um Prozessabläufe oder Themen wie Werkstoffauswahl, Sicherheit oder Logistik. Sie finden sich in Forschung und Entwicklung ebenso wie in der Organisation von Sportevents, im Medizinbereich oder in anderen Branchen.

Alumni im Portrait

Bitte akzeptieren Sie Cookies für externe Medien um Videos anzusehen

Bitte akzeptieren Sie Cookies für externe Medien um Videos anzusehen

Stefan Litzenberger

Wenn man Interesse an Sport und Technik hat, dann ist dieses Master-Studium genau das Richtige.

Stefan Litzenberger

Studiengangsleiter

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Master-Studiengänge bauen auf einem absolvierten Bachelorstudium auf und dienen der schwerpunktmäßigen Vertiefung bzw. Spezialisierung oder Erweiterung der vorhandenen Kompetenzen.

Fachliche Zugangsvoraussetzung zum Master-Studiengang Sports Technology ist ein abgeschlossener facheinschlägiger FH-Bachelorstudiengang oder der Abschluss eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung (mindestens 180 ECTS-Punkte).

Wenn die Gleichwertigkeit grundsätzlich gegeben ist und nur einzelne Ergänzungen auf die volle Gleichwertigkeit fehlen, ist die Studiengangsleitung berechtigt, die Feststellung der Gleichwertigkeit mit der Auflage von Prüfungen zu verbinden, die während des jeweiligen Masterstudiums abzulegen sind.

FAQ zum Master-Studium am Technikum

Maximilian Escher

Großer Vorteil des Studiums ist, dass man nicht nur seine Affinität zum Sport ausleben, sondern auch die technischen Aspekte und Funktionsweisen hinter den Sportgeräten lernen kann.

Maximilian Escher

Student

Stephan Tran

Finde dein individuelles Optimum!

Stephan Tran

Student

News aus dem Studiengang

Kontakt

Stefan Litzenberger
DI (FH) Stefan Litzenberger, MSc

Studiengangsleiter Bachelor Human Factors and Sports Engineering
Studiengangsleiter Master Sports Technology

+43 1 333 40 77-4810 stefan.litzenberger@technikum-wien.atDetails

Bewerbung

Der nächste Schritt, um im Master Sports Technology zu studieren, ist eine Bewerbung über das Online-Bewerbungssystem der FH Technikum Wien: 

  • Der gesamte Bewerbungsprozess wird über eine eigene Bewerbungs-Website abgewickelt.
  • Ihre Daten liegen dort sicher und werden streng vertraulich behandelt.
  • Ein Registrierungssystem ermöglicht es, eine Bewerbung zu beginnen und zu einem späteren Zeitpunkt abzuschließen.
  • Auf die einmal eingegebenen Benutzer*innen-Daten und hochgeladenen Dokumente können Sie auch für spätere Bewerbungen zurückgreifen.

Weitere Master-Studiengänge aus Life Science Engineering