Platzhalter Bild

Medical Engineering & eHealth

Master-Studiengang an der FH Technikum Wien

Überblick

Bewerbungsfrist: 31. Mai 2023, für Bewerbungen von außerhalb der EU: 30. April 2023. Bewerbungen ab 15. September 2022 möglich.

eHealth-Anwendungen und medizinische Geräte

Der englischsprachige Master bietet einen tiefen Einblick in die Entwicklung neuer eHealth-Anwendungen und medizinischer Geräte. Das Gesundheitswesen ändert sich, technologische Fortschritte und die Nutzung mobiler Geräte durch die Patient*innen ermöglichen neue Anwendungen, zum Beispiel bei der Telemedizin, bei elektronischen Gesundheitsakten (zum Beispiel ELGA) oder mittels Apps zur Gesundheitsvorsorge. Zudem kommen ständig neue, verbesserte Medizingeräte auf den Markt.  Die Frage ist, wie diese Änderungen jedem Einzelnen zugute kommen können und was das kostet. Absolvent*innen dieses Master-Studiengangs können neue Geräte entwickeln, passende Software entwickeln und haben den Überblick über das gesamte System. Sie arbeiten mit der Technik zum Wohle des Menschen.

Studium

Bitte akzeptieren Sie Cookies für externe Medien um Videos anzusehen

Die beiden Schwerpunkte dieser Ausbildung sind Medical Engineering und eHealth. Es geht um die Entwicklung medizintechnischer Geräte aus naturwissenschaftlicher und elektronischer Sicht sowie um die Software-Entwicklung. In Wahlfächern wie Beatmungstechnik, Photonik, medizinische Informationssysteme oder mobile Anwendungen ist eine Spezialisierung möglich, dazu gibt es auch umfangreiche Forschungsprojekte direkt an der FH Technikum Wien.

Medical Engineering

– Clinical Engineering
– Medical Engineering in Respiration
– Electromagnetic Compatibility
– Modelling in Cardiovascular Systems

eHealth

– Applications for Crowd-Sourced Healthcare
– Medical Information Systems
– Advanced Analysis of Biomedical Data
– eHealth

Fakten zum Studium

  • Studienbeginn: Anfang September
  • Dauer: 120 ECTS-Punkte, 4 Semester
  • Abschluss: Master of Science (MSc)
  • Form: Tagesform, Englisch
  • Kosten pro Semester: € 363,36 Studienbeitrag, € 21,20 ÖH-Beitrag
  • Möglichkeit für ein Auslandssemester
Mo
14:30-21:00
Di
14:30-21:00
Mi
14:30-21:00
Do
14:30-21:00
Fr
Meistens frei
Sa
Wöchentliche Anwesenheit im Studium
Anwesenheit in Ausnahmefällen
Medical Engineering Studienalltag

Intensive Care Unit

Medical Engineering Studienalltag

Healthcare Data Center

eCard

ELGA

Medical Engineering Studienalltag

Medizingeräte

Medical Engineering Studienalltag

Software und Vernetzung

Berufsaussichten

  • Absolvent*innen können als biomedizinische Ingenieur*innen Medizingeräte entwerfen, bauen und einsetzen, sie können eHealth-Anwendungen konzipieren und das medizinische Personal schulen.
  • Als Beauftragte für Medizintechnik und für deren Qualitätssicherung kommen sie bei unterschiedlichen Unternehmen zum Einsatz; sie sind auch direkt in Krankenhäusern oder in anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens tätig.
  • Vielfach ist eine selbstständige Arbeit als Berater*in möglich, zudem ergeben sich neue berufliche Chancen durch die Vielzahl an Start-ups, die in diesem innovativen Umfeld gerade entstehen.
  • Neue Anwendungen in der Medizintechnik sowie bei eHealth bewirken gravierende Veränderungen in dieser Sparte und die Studierenden können dabei eine wichtige Rolle einnehmen. Der Forschungsbereich bietet zusätzliche Chancen. 
Sauermann-Stefan-FHTW

Wir alle werden in Zukunft mehr zur Förderung unserer Gesundheit tun können. Auf diesen Umbruch im Gesundheitswesen sind unsere Absolvent*innen bestens vorbereitet.

Stefan Sauermann

Studiengangsleiter

Ferdinand Dvořák

Studying Medical Engineering & eHealth will teach you how to look into other people’s heads and into their hearts as well.

Ferdinand Dvořák

Student

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Zielgruppe: Technisches Vorwissen bzw. Interesse werden vorausgesetzt, unter anderem in den Bereichen Softwareentwicklung und Elektronik. Die Studierenden kommen aus technischen Bachelor-Programmen oder haben Berufserfahrung gesammelt, etwa im medizinisch-technischen Umfeld. Zudem ist grundsätzliches Interesse an Medizin notwendig. Im Gesundheitswesen beruht viel auf Erfahrung und informellem Wissen – damit müssen die Absolvent*innen in ihrer täglichen Arbeit umgehen können. 

Master-Studiengänge bauen auf einem absolvierten Bachelorstudium auf und dienen der schwerpunktmäßigen Vertiefung bzw. Spezialisierung oder Erweiterung der vorhandenen Kompetenzen.

Fachliche Zugangsvoraussetzung zum Master-Studiengang Medical Engineering & eHealth ist ein abgeschlossener facheinschlägiger FH-Bachelorstudiengang oder der Abschluss eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung (mindestens 180 ECTS-Punkte).

Wenn die Gleichwertigkeit grundsätzlich gegeben ist und nur einzelne Ergänzungen auf die volle Gleichwertigkeit fehlen, ist die Studiengangsleitung berechtigt, die Feststellung der Gleichwertigkeit mit der Auflage von Prüfungen zu verbinden, die während des jeweiligen Masterstudiums abzulegen sind.

FAQ zum Master-Studium an der FH Technikum Wien

Joshua Hill

The program was incredibly engaging and brought together a diverse group of lecturers and students inspired to upgrade the current healthcare landscape.

Joshua Hill

Student

Peter Mousa

I applied to UAS Technikum Wien to learn more about science and technology and after I joined I realised that collaboration and cosmopolitan structure is at the heart of the learning journey.

Peter Mousa

Student

News aus dem Studiengang

Kontakt

Sauermann-Stefan-FHTW
FH-Prof. DI Dr. Stefan Sauermann

Studiengangsleiter Master Medical Engineering & eHealth
Vizerektor

Sidonia-Varga-FHTW
Sidonia Varga, B.A.

Studiengangsassistenz
Master Medical Engineering & eHealth
Master Ökotoxikologie & Umweltmanagement

+43 664 820 56 34sidonia.varga@technikum-wien.at
Project Exchange Proceedings

Project Exchange Vol.2 Nr. 1

pdf--- KB
17.11.2021

Project Exchange Vol.2 Nr. 2

pdf--- KB
17.11.2021

Project Exchange Vol. 3 Nr. 1

pdf--- KB
17.11.2021

Project Exchange Vol. 3 Nr. 1

pdf--- KB
17.11.2021

Project Exchange Vol. 4, Nr 1

pdf--- KB
17.11.2021

Bewerbung

Der nächste Schritt, um im Master Medical Engineering & eHealth zu studieren, ist eine Bewerbung über das Online-Bewerbungssystem der FH Technikum Wien: 

  • Der gesamte Bewerbungsprozess wird über eine eigene Bewerbungs-Website abgewickelt.
  • Ihre Daten liegen dort sicher und werden streng vertraulich behandelt.
  • Ein Registrierungssystem ermöglicht es, eine Bewerbung zu beginnen und zu einem späteren Zeitpunkt abzuschließen.
  • Auf die einmal eingegebenen Benutzer*innen-Daten und hochgeladenen Dokumente können Sie auch für spätere Bewerbungen zurückgreifen.

Weitere Master-Studiengänge aus Life Science Engineering